Industrie 4.0 und IIoT
Beschleunigtes Entwickeln, vereinfachtes Testen

Lösungen für die Industrie 4.0

Die Zukunft der industriellen Produktion: Industrie 4.0 und das Industrial Internet of Things (IIoT).

Das Internet verändert die industrielle Welt dramatisch, "Industrie 4.0", "Smart Manufacturing" und "Industrial Internet of Things" (IIoT) sind Schlagworte, welche die umfassende Digitalisierung der industriellen Produktion beschreiben. Informations- und Kommunikationstechnik verändert Fabriken und Produktionsanlagen und -prozesse, verzahnt Maschinen, Gebäude, Logistik und Produkte. Sie kommunizieren und kooperieren in der Industrie 4.0 direkt miteinander.

Der Mensch ist in diesen Austausch über intelligente Schnittstellen und Werkzeuge eingebunden. Das Ziel ist eine weitestgehend selbstorganisierte Produktion, die dennoch einfache und sicherere Interaktionen ermöglicht. Das erfordert zuverlässige, robuste Elektronik- und Softwarelösungen, die sich schnell und fehlerfrei entwickeln und testen lassen.

Automated robotic arm moving box
Software und Elektronik für IIoT-Systeme in der smarten Fabrik mit Vector Lösungen schnell und effizient entwickeln und testen.

Beschleunigtes Entwickeln und vereinfachtes Testen von IoT-Systemen

Vector bietet dafür bewährte, professionelle Werkzeuge und umfassendes Know-how. Unsere felderprobten Test- und Entwicklungskonzepte aus dem Automotive-Umfeld lassen sich auch im IoT-Bereich anwenden:

Mit Vector Lösungen entwickeln Sie komplexe IoT-Systeme effizient und schnell; das Testen wird einfacher, ist zuverlässig und reproduzierbar. Vector Know-how unterstützt Sie auf dem Weg zu robusten Elektronik- und Softwarelösungen für das Internet-of-Things.

Ins Gespräch kommen

Sie sind an Entwicklungslösungen für Elektronik und Software in Industry 4.0 Anwendungen interessiert? Dann lassen Sie uns reden!

Ulrich Berthold
Helping to simplify the development of electronics and software.

Anwendungsgebiete

Vector Testlösungen für eingebettete Systeme

Unsere Systemtestwerkzeuge unterstützen Sie effizient beim Implementieren von Simulations- und Testumgebungen. Die Vector Testlösungen bieten bewährte Testwerkzeuge für alle Testphasen.

Mehr anzeigen
Softwaretests im Industrial Internet of Things

Entwickeln, Prüfen und Testen von Software vernetzter Geräte im Internet of Things und effiziente Teststrategien für IoT-Devices und Backends.

Mehr anzeigen
Qualitäts- und Leistungsanalyse für Softwareprojekte

Je besser die Informationen, desto besser die Entscheidungen: Verbessern Sie die Projektleistung, steigern Sie die Softwarequalität und stellen Sie das Einhalten von Prozessen und Standards mit Dashboards sicher.

Mehr anzeigen

Testen

Vector Testlösungen für eingebettete Systeme

Skalierbare Testlösungen für Software und eingebettete Systeme im industriellen Einsatz.

Systemtests

Implementieren Sie Simulations- und Testumgebungen effizient: Vector Tools zum Testen eingebetteter Systeme unterstützen Sie bei allen Testaufgaben im Entwicklungsprozess von Industrie 4.0 Anwendungen.

Sie bieten skalierbare, wiederverwendbare Lösungen, die Bandbreite reicht von der reinen SIL-Simulation bis zum HIL-Test mit Funktionsabnahme. Dabei ist es egal, ob das "System under Test" Teil einer Wärmepumpe, einer Steuerung oder eines elektrischen Antriebs ist.

PRODUKT-HIGHLIGHT

Damit beim Testen alle Stricke halten

CANoe4SW ist ein Tool zum Entwickeln, Testen und Analysieren von Software in cyber-physischen Systemen. Es kann unter anderem virtuelle Fehlerszenarien simulieren, wie beispielsweise die Ausfallzeiten von Cloud-Diensten.

Vector Testwerkzeuge erlauben den parallelen Zugriff auf die Kommunikation über Netzwerktechnologien wie CAN/CANopen, Ethernet und Wifi.

Über DAQ und externe Hardware können verschiedenste I/Os (analog, digital, SPI, I2C, PSI5, SENT) erfasst und stimuliert werden.

Das Testen von eingebetteten Systemen in Industrie 4.0 Umgebungen lässt sich so einfach und prozesskonform über die gesamte Entwicklung hinweg realisieren.

UNTERSTÜTZTE TESTAKTIVITÄTEN

  • Black-Box-Testen
  • White-Box-Testen
  • Unit-Tests, Systemvalidierung
  • Testmanagement
  • Testautomatisierung (Continuous Integration)
  • Code-Abdeckung von Systemtests messen 
  • Testsequenzen und Testdaten wiederverwenden
Mit VectorCAST die funktionale Sicherheit nach IEC 61508 zertifizieren.

Softwaretests

Softwaretests sind unabdingbar, um die Qualität von elektronischen Geräten und Apparaten gemäß nationalen und internationalen Anforderungen und Normen sicherzustellen.

Die Embedded-Software-Testplattform VectorCAST ist eine Produktfamilie, welche die erforderlichen Tests über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg automatisiert.

Das Ermitteln der Codeabdeckung aus Systemtests und dem änderungsbasierten Testen verringert den Aufwand für Modul- und Integrationstests erheblich. Die VectorCAST-Tools sind vom TÜV SÜD zertifiziert und unterstützen die Erfassung und Berichterstattung zur strukturellen Codeabdeckung auf allen in IEC 61508 vorgeschriebenen Stufen.

VIDEO-HIGHLIGHT

Testautomation in der Softwareentwicklung

Mit VectorCAST alle Testaktivitäten über den gesamten Lebenszyklus von eingebetteter Software automatisieren.

vTESTstudio
VT System | HIL-Testplattform

IIoT-Testen

Potenzialanalyse: CANoe Connectivity Features Service

DIE AUSGANGSLAGE

Das Testen von IIoT-Systemen leichter machen, aber wie?

Das "Internet of Things" ist inzwischen allgegenwärtig. Embedded-Geräte werden intelligent durch die Verknüpfung mit einer passenden Cloud und anderen Geräten. Die Verbindung zwischen Embedded- und Web-Welt schafft neue Herausforderungen, die auch die Sicherung der Softwarequalität erschweren.

IoT-Entwicklern, die meist einen ausgeprägten Embedded-Hintergrund aber wenig Cloud-Entwicklungserfahrung haben oder vice versa, fehlt dabei Erfahrung in beiden Bereichen um zeiteffizient nachhaltige Teststrategien zu entwickeln.

Einfaches und effizientes Testen von IoT-Anwendungen und cyber-physischen Systemen.

DIE AUFGABE

Eine effiziente Teststrategie für IoT-Devices und Backends

Entsprechend etablierter Teststrategien bei Softwareprodukten, sollten auch bei IoT-Anwendungen die einzelnen Komponenten und deren Interaktion mit der Umgebung getestet werden. Testentwickler bedienen sich dabei der "Mocking"-Technik, in der Komponenten, die nicht im Testfokus stehen, durch Platzhalter (Mocks) ersetzt werden.

Bei verteilten und somit insbesondere bei IoT-Systemen kommen weitere Herausforderungen auf den Testentwickler zu: Timing, Kommunikation und Sicherheitsmechanismen erschweren das Mocking. IoT-Entwicklern soll eine Umgebung geboten werden, in der sie "wie gewohnt" Tests entwickeln können.

Dabei sollen Kommunikationsaspekte und die verschiedenen Technologien des Backends bzw. des IoT-Gerätes keine Rolle spielen. Zudem sollen die Tests durch die verschiedenen Entwicklungsstadien wiederverwendbar sein. Zur leichteren Wartung sollen die Schnittstellen für Backend- und Gerätemocking die gleichen sein.

VIDEO-HIGHLIGHT

Smarte Geräte auf dem Prüfstand

Entwickeln, Prüfen und Testen von Software vernetzter Geräte im Internet of Things: Wir zeigen Szenarien zum Absichern der Softwarequalität von IoT-Anwendungen.

DIE LÖSUNG

Leichtes Mocking in IoT-Systemen mit dem
Vector CANoe Connectivity Features Service

Der Connectivity Features Services von CANoe erleichtert das Testen von IoT-Systemen. Es stellt Kommunikationsbibliotheken für MQTT zur Verfügung, in der auch der Verbindungsaufbau der verschlüsselten Kommunikation behandelt wird.

Über Annotationen in CAPL-Interfaces können die MQTT-Topics intuitiv definiert und so für die Mocks zur Verfügung gestellt werden. Dadurch können sich Testentwickler auf das Verhalten des Testsystems (SUT) fokussieren.

Fehler und Inkonsistenzen in der Implementierung der Kommunikation werden effizient ausgeschlossen oder eingegrenzt. CANoe unterstützt automatisiertes Testen, die Integration zusätzlicher Modelle zur Darstellung der Systemumgebung, und Ausfallsimulationen.

DIE VORTEILE

MQTT-Kommunikation mit Vector CANoe

Der CANoe Connectivity Features Service vereinfacht das Zugreifen auf das Testsystem (SUT) via Backend oder über einen lokalen Broker. Weitere Vorteile:

  • Implizite Behandlung protokollspezifischer Aspekte: Der Aufbau der verschlüsselten Kommunikation zum Beipiel wird von CANoe übernommen
  • Möglichkeit der simulierten Systemumgebung durch die Bereitstellung weiterer Modelle
  • Testbarkeit von Backend und IoT-Gerät in realen und virtuellen Umgebungen, ohne dass Änderungen notwendig sind
  • Dauerhafte Synchronität der Tests für Backend und IoT-Gerät: Die gleichen Interfaces werden für beide Seiten verwendet, wodurch sichergestellt wird, dass Änderungen der MQTT-Schnittstelle immer konsistent erfolgen
  • Einfache Inbetriebnahme einer homogenen Toolchain
  • Unterstützung automatisierter Tests und die Einbindung in die Continuous Integration
CANoe im IoT-Einsatz
CANoe4SW 15

Softwareanalyse

Qualität, Prozesse, Normen und Standards im Blick

Vector Squore ist ein innovatives Dashboard, das die Entscheidungsfindung unterstützt:

Es vereinfacht das Qualitätsmanagement in der Softwareentwicklung, verbessert die Projektleistung und die Softwarequalität und stellt das Einhalten von Prozessen, Normen und Standards sicher.

Squore/Software Analytics sammelt und aggregiert automatisch die Messwerte verschiedener Tools über den gesamten Projektlebenszyklus.

Anwendern erhalten mit Squore einen umfassenden und historischen Einblick in den Entwicklungsprozess des Softwareprodukts.

SQUORE KEY INSIGHTS

  • Gesamtbewertungen
  • Trendanalysen
  • Prognosen
  • Projektvergleiche

Empfohlene Seiten

Vector Beyond Automotive