Squore – Vermindern Sie Ihre technischen Schulden

Technische Schulden beziehen sich auf die Kosten, die für die Überarbeitung von Software zur Beseitigung aller Mängel und zur Erfüllung der Qualitätsanforderungen anfallen. Technische Schuld hat sich zu einem weit verbreiteten Leistungsindikator in der gesamten Softwareindustrie entwickelt.

Die Überwachung der technischen Schuld von Software ist eine Schlüsselbedingung für die Aufrechterhaltung einer hohen Innovationsrate für alle Unternehmen: Je höher die Schuld und je schlechter die Wartbarkeit, desto geringer die Innovation.

Vorteile

  • Reduzierung der Kosten für die Codeüberprüfung
  • Verbesserung der Softwarezuverlässigkeit durch frühzeitige Fehlererkennung
  • Bessere Reaktionsfähigkeit durch beschleunigte Entscheidungsfindung
  • Produktivitätssteigerung durch optimierte Qualitätsüberwachung entlang der Entwicklungs- und Wartungsphase
  • Verbesserte Teamzusammenarbeit und Einführung von Best Practices durch ein gemeinsames Referenz-Tool

Kontext

Je höher die technische Schuld, desto geringer die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit

“Jede Minute, die man mit nicht ganz richtigem Code verbringt, zählt als Zins auf diese Schuld.» (Ward Cunningham)

Ursprünglich von Ward Cunningham in der 90′s erfunden, sind technische Schulden jene Aufgaben, die ein Entwicklungsteam auf einen weiteren Sprint oder eine Produktveröffentlichung verschieben würde. Die Verschiebung der Features, Bugfixes oder auch Architekturoptimierung kann bewusst oder versehentlich geschehen.

Technische Schuld verschafft dem Team zwar kurzfristig etwas mehr Luft zum Atmen, aber wie bei jeder anderen Kreditaufnahme gilt auch hier: je später die Rückzahlung, desto höher der Zinssatz.

 

Lösung

In Squore integriert: technische Schulden als Indikator für hohem ROI

Squore/Software Analytics beinhaltet vordefinierte Indikatoren für die technische Schulden und stellt Maßnahmenpläne bereit, für eine schnelle und kostengünstige Reduzierung dieser Schulden.
In wenigen Minuten ermöglicht die Lösung den Einsatz einer primären Ebene für ein effektives Management der Softwarequalität.
Tatsächlich sind die Indikatoren für technische Schulden besonders geeignet, um ein Software-Qualitätsmanagementprojekt zu starten. Diese Indikatoren sind:

  • Relevant und nützlich: Eine hohe technische Schuld bedeutet einen erheblichen Wartungsaufwand, zum Nachteil der Bereitstellung neuer Funktionen. Ein Indikator der technischen Schuld zeigt die Qualitätslücke von Software-Artefakten im Hinblick auf die Anforderungen an die Produktqualität (Robustheit, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Wartbarkeit, etc.) und die im Projekt festgestellten Nichtkonformitäten auf.
  • Leicht verständlich: Technische Schulden sprechen für sich, wenn sie in entsprechenden Einheiten angezeigt werden (wie z.B. Zeit, Geld oder %).
  • Einfach zu implementieren: Im einfachsten Fall wird die technische Schuld berechnet, indem die Arbeitslasten der Nichtkonformitäten zusammengefasst werden.
  • Vereinbarkeit von betriebswirtschaftlichen und technischen Visionen: durch die Bereitstellung relevanter, verständlicher und eindeutiger Informationen für die Stakeholder und eines gemeinsamen Rahmens für die Behandlung relevanter Software-Qualitätsfragen.
  • Aufgabenorientiert: Auf der Grundlage der im Projekt festgestellten Nichtkonformitäten (Code, Dokumentation, Anforderungen usw.) können die notwendigen Maßnahmen zur Verringerung der technischen Verschuldung auf effiziente und objektivierte Weise aufgelistet werden.

Highlights

Indikatoren basierend auf der SQALE-Methode

Die SQALE-Pyramide stellt die Verteilung der technischen Schulden nach den verschiedenen Qualitätsmerkmalen dar, die in der SQALE-Methode (Software Quality Assessment based on Lifecycle Expectations) definiert sind.

Schätzung der technischen Schulden in Manntagen oder in Landeswährungen

Technischer Schuldenaufwand

Die Arbeitsbelastung jeder aufgeschobenen Aufgabe - oder einer mit unerwartetem Qualitätsniveau gelieferten Aufgabe - wird zusammengefasst, um die Gesamtverschuldung einer Anwendung, eines Projekts oder eines Artefakts zu messen. Zum Beispiel: 10 Manntage müssen aufgewendet werden, damit das Projekt den im Qualitätsmodell definierten Anforderungen hinsichtlich Zuverlässigkeit entspricht.

Einfacher Vergleich mit anderen ähnlichen Projekten

Übersicht über das Projektportfolio. Die gleiche Darstellung ist auch verfügbar, um die verschiedenen Module in einem Projekt zu vergleichen.

Vorausschauende Analyse der technischen Schuldentwicklung gegenüber den geplanten Zielen

Technischer Schuldenzielplan

Automatisierte Maßnahmenpläne

Automatisierter Aktionsplan mit Prioritätseinstufung und fortgeschrittenem Filtersystem

Automatisierte und kontinuierliche Erstellung optimierter Maßnahmenpläne zur effizienten Reduzierung der technischen Schuld eines Projekts, basierend auf Standard- oder projektbezogenen Qualitätsanforderungen.

 

Know-How