Indigo
Diagnosetest - schnell und einfach
Indigo
Diagnosetest - schnell und einfach
Indigo
Diagnosetest - schnell und einfach
Indigo
Diagnosetest schnell und einfach!

Indigo - Diagnosetester

Indigo ist ein einfach und intuitiv zu bedienender Diagnosetester für alle Diagnoseaufgabenbereiche und kann sowohl in der Fahrzeugentwicklung als auch in der Werkstatt eingesetzt werden. Durch den modularen Aufbau passt sich Indigo individuell an Kundenbedürfnisse und Unternehmensprozesse an.

Indigo gibt Ihnen einen schnellen Überblick über den Status eines Fahrzeugs sowie detaillierte Diagnoseinformationen zu einzelnen Steuergeräten. Je nach Bedürfnis definieren Sie eine passende Testerkonfiguration, speichern diese als Projekt und teilen sie mit Ihren Kollegen. Des Weiteren diagnostizieren Sie mit dem Alleinstellungsmerkmal von Indigo, der Remote Diagnose, einfach Fahrzeuge und Steuergeräte aus der Ferne.

Vorteile

Intuitiv

  • Use-Case orientierter Toolansatz
  • Einfache Bedienung, entkoppelt von Diagnoseservices
  • Für jedes Projekt definierbare Use Case Windows, wählbar aus einem fertigen Diagnose-Werkzeugkasten
  • Automatische Konfiguration der Diagnoseparameter mittels ODX-, CANdelaStudio (CDD)- oder Ford MDX-Diagnosebeschreibungen

Flexibel

  • Fahrzeugdiagnose und Nutzfahrzeugdiagnose mit vielen Steuergeräten gleichzeitig, sowie Diagnose einzelner Steuergeräte im Fahrzeug oder in einer Laborumgebung
  • Perfekt geeignet für OEMs und Zulieferer
  • Interaktive Ferndiagnose mit Indigo Option Remote

Anpassbar

  • Integrierbar in existierende Entwicklungsprozesse  bei OEMs und Zulieferern
  • Entwicklung eigener Diagnose-Fenster in C# mit dem Indigo Software Development Kit (Indigo SDK)
  • Integrierte Umgebung für das Aufnehmen, Bearbeiten und Wiedergeben von Diagnose-Sequenzen/Skripten über die Vector Diagnostic Scripting (VDS) Bibliothek in C#

Vollständig

  • Gleichzeitige Kommunikation über verschiedene Bussysteme: CAN (FD), K-Line und DoIP sowie unterschiedliche Diagnoseprotokolle: UDS, KWP2000, GMW3110, SAE J1939-Diagnose, OBD, WWH-OBD, HD-OBD und OBDonUDS
  • Bus-Logging und (grafisches) Messen von Netzwerksignalen aus DBC/ARXML

 

Anwendungsgebiete

Indigo

Indigo ist der ideale Diagnosetester in der Steuergeräte- und Fahrzeugentwicklung. Indigo wird beginnend mit der Inbetriebnahme von Steuergeräten in einer Laborumgebung, über die Fahrzeuginbetriebnahme und das Umrüsten in Versuchswerkstätten bis hin zu Fahrzeugerprobungen eingesetzt.

Die Benutzeroberfläche lässt sich durch vordefinierte Werkzeuge aus einem Werkzeugkasten für unterschiedliche Diagnoseaufgaben frei zusammenstellen. Die resultierende Oberfläche wird zusammen mit den Diagnosebeschreibungsdateien als Projekt oder als Pack&Go gespeichert. Durch den Einsatz von „geschützten Projekten“ ist Indigo insbesondere auch für die Zusammenarbeit mit Entwicklungspartnern und Werkstätten geeignet. Die Extraktion von sensiblen Diagnosedaten (Datenbasen und Private Keys) wird durch geschützte Projekte unterbunden. Darüber hinaus können geschützte Projekt mit Passwörtern und Ablaufdatum versehen werden.

Für den Einsatz auf Testfahrten wird Indigo über Tasten schnell und gezielt bedient. Das Messen von Daten oder Auslesen von Fehlerspeichern kann so getriggert, sowie erfasste Daten zur späteren Analyse zwischengespeichert werden. Zu Dokumentationszwecken erzeugt der Anwender Reports in übersichtlicher und anpassbarer Form mit Indigo.

Mehr anzeigen

Indigo Remote

Indigo Remote bietet dem Anwender eine Zeit und Kostenersparnis bei der Diagnose von räumlich entfernten Fahrzeugen und Steuergeräten.

Vorteil bei Indigo Remote: Alle vertraulichen Daten verbleiben beim Anwender von Indigo und werden nicht in die Ferne übertragen.

Die Einsatzbereiche im Allgemeinen sind z.B.:

  • Ferndiagnose von Integrationskomponenten
  • Fahrzeuge auf Erprobungsfahrten
  • Fahrzeuge in ausländischen Produktionswerken
  • Kundenfahrzeuge in der Werkstatt

Die Remote Diagnose wird in Indigo mithilfe einer speziellen Indigo Remote Lizenz aktiviert. Eine Verbindung zu einem Remote Access Point wird daraufhin aufgebaut. Der Remote Access Point kann kostenfrei unter diesem Link von der Vector Website heruntergeladen werden.

Mehr anzeigen

Case Studies

Maximale Effizienz im Diagnose-Testprozess bei MAN Truck & Bus

© MAN Truck & Bus

MAN ist eine starke Marke der Traton Group, einer Tochtergesellschaft der Volkswagen AG, und gehört zu den weltweit führenden Nutzfahrzeugherstellern. Für die Entwicklung und Erprobung des MAN TGX Trucks mit seinen bis zu 60 Steuergeräten und mehreren tausend Variantenkombinationen war es MAN wichtig, einen effizienten Diagnosetester einzusetzen.

MAN-Indigo – ein vollständiges Engineering Tool mit individueller Funktionalität.

Mehr anzeigen

Remote Diagnose und Flashen – Enormer Zeitgewinn bei Webasto

Die Nachfrage nach Batteriesystemen von Webasto wächst stetig. Die Field Application Engineers (FAE) stellt das vor die Herausforderung, einem jährlich um 50-100% wachsenden Support-Bedarf gerecht zu werden. Dies lässt sich nicht einfach mit der personellen Erweiterung des FAE Teams ausgleichen.

Enormer Zeitgewinn mit Vector´s Remote-Diagnosewerkzeugen Indigo und vFlash: Ohne Remote-Diagnosewerkzeuge fanden etwa 90% der Termine vor Ort statt, heute ist das Verhältnis umgekehrt, ca. 85% der Termine finden per Remote statt. Dadurch werden aktuell anstelle von 1-2 Kundenproblemen pro Woche pro FAE nun bis zu 10 Kundenthemen bearbeitet.

Mehr anzeigen

Highlights Version 8

Kundenspezifisch anpass- und erweiterbar

  • Kundenspezifische Anpassungen wie bspw. die Integration in einen bestehenden Entwicklungsprozess mit Spezialfunktionen und prozesskonformer Dokumentation sind mit Indigo möglich (siehe auch dazu die Case Study mit MAN). Im Rahmen von Kundenprojekten durchgeführte Erweiterungen können jetzt durch ein Plugin-Installer einfach nachinstalliert werden.
  • Mit dem neuen Software Development Kit (SDK) werden einfach eigene UseCase-Diagnosefenster implementiert. Dabei steht der volle Funktionsumfang der Vector Diagnostic Scripting Library (VDS) zur Verfügung.
Mehr anzeigen

Vereinfachte Handhabung der Remote Diagnose

  • Selfservice Portal zum komfortablen Registrieren eines Remote Diagnose- und Flash-Tools Nutzers.
  • Einfache Nutzung aller Remote Diagnose- und Flash-Produkte über ein einziges Benutzerkonto.
  • Umfassendes Sicherheitskonzept durch die Vector Online Services ohne Einbußen beim Anwendungskomfort
Mehr anzeigen

Funktionen

Use Case Windows

Auslesen des Fehlerspeichers einzelner Steuergeräte oder eines ganzen Fahrzeugs

  • DTC Auditor: Grafische Übersicht über alle angeschlossenen Steuergeräte und deren Fehlerspeicherstatus mit Farbcodierung.
  • DTC Browser: Detaillierte Anzeige der identifizierten DTCs pro Steuergerät mit deren Status-Flags, Umgebungsdaten und Fehlerbedingungen.
  • DTC Inspector: Übersicht über alle pro Steuergerät unterstützten DTCs mit Farbkodierung des DTC-Status.

Prüfen, analysieren und schreiben von Diagnosedaten einzelner oder mehrerer Steuergeräte

  • Identification Browser: Erfassung von allgemeinen Informationen über die verbauten Steuergeräte (z.B. Seriennummer, Version, VIN, ...).
  • Live Data & Graphical Live Data: Messen von Diagnosedaten und CAN-Signalen. Die Anzeige erfolgt wahlweise tabellarisch oder grafisch. Export der Messdaten als CSV- oder in standardisierte MDF4-Dateien zur Analyse in Tools wie Vector CANape.
  • Parametrizer: Auslesen oder Verändern von ausgewählten Parametern. Zum Eingabezeitpunkt wird die Gültigkeit neuer Parameter geprüft. Parametersätze können gespeichert und bei Bedarf wiederhergestellt werden.

Prüfen von Aktuatoren einzelner oder mehrerer Steuergeräte

  • IO Control Center: Komfortable Ansteuerung für ausgewählte Aktuatoren im Steuergerät.

Ausführen von in Steuergeräten hinterlegten Routinen

  • Routine Control Center: Starten oder stoppen der Ausführung von Remote-Routinen (z.B. UDS-Dienst 0x31) und Abfrage des Ergebnisses der Routine.

Übersicht über den Zustand der verbauten Steuergeräte im Fahrzeug

  • Quick Check: Anzeige von fahrzeugübergreifenden Identifikationsdaten und Anzahl Fehlerspeichereinträge pro Steuergerät.

Ausführen vom Gesetzgeber vorgeschriebener Diagnose

  • OBD-Werkzeuge: Auslesen und Auswerten unterschiedlicher fest definierter OBD-Daten über verschiedene OBD-Standards hinweg (OBD II, WWH-OBD oder HD-OBD), wie z.B. Fehlerspeicher und Umgebungsdaten, Vehicle Info, Vehicle Status, Monitoring Test Results, Vehicle In-Use Performance Tracking, Vehicle Sensor Data und Vehicle Sensor Data Graphical. 

Konfiguration von Steuergeräten für die Kommunikation mit der Ladeinfrastruktur

  • Plug and Charge: Installation von Vertragszertifikaten und privaten Schlüsseln für das Smart Charging gem. ISO 15118
  • Value Added Services: Fahrzeug Vorkonditionierung nach VAS/VDV 262

Direkter Zugriff auf Diagnosedienste

  • Diagnostic Console: Manuelle Ausführung von Diagnoseservices aus der Diagnosebeschreibungsdatei.

Aktualisieren von Steuergerätesoftware

  • Reprogramming: Ausführen von vFlash Pack&Go Projekten. Voraussetzung ist eine gültige vFlash Lizenz.
Mehr anzeigen

Allgemeine Funktionen

Live Anzeige von Diagnosetelegrammen

  • Trace Fenster: Werkzeuge übergreifende Anzeige der gesendeten und empfangenen Diagnosetelegramme (inklusive Interpretation. Der Inhalt des Trace-Fensters kann als Log-Datei für spätere Analysen gespeichert werden.

Aufzeichnen der CAN-Bus Kommunikation

  • Normal-Com Logging: Werkzeug zum Aufzeichnen aller CAN-Bus Rohdaten unabhängig von der Quelle. Export der CAN-Bus Loggs in CANoe „.asc“ oder in „.blf“ Dateien.

Einstellungen zur Session- und Security Access Verwaltung

  • Session & Security Access: Werkzeug zur Statusänderung pro Steuergerät, ändern der Session, Entriegelung des Steuergeräts und Authentifizierung am Steuergerät.

Aufzeichnen und Ausführen sich wiederholender Diagnosesequenzen

  • Script Runner: Werkzeug zur komfortablen Aufzeichnung und Ausführung sich wiederholender Diagnose-Sequenzen sowie Erstellung von vFlash Custom Actions. Die C#-basierten Skripte (VDS) können mit Visual Studio überarbeitet und in allen Vector Testing Tools mit Diagnose Funktionalität (CANoe, CANape …) wiederverwendet werden.

Anpassung von Indigo

  • Indigo Software Development Kit (SDK): Werkzeug zum Entwickeln kundenspezifischer Diagnose-Anwendungsfenstern. Die C#-basierten Fenster können mit Visual Studio vom Kunden selbst oder durch Vector implementiert werden.
Mehr anzeigen

Remote Diagnose / Ferndiagnose

Indigo Remote ist die Ferndiagnose-Lösung, mit der ein Experte direkt und interaktiv weltweit sofort jedes Fahrzeug diagnostizieren kann. Dabei verkürzen sich die Zeiten für Diagnose und Reparatur, was mit einer erheblichen Kosteneinsparung einhergeht.

Die Vorteile:

  • Weltweite Ferndiagnose, jederzeit verfügbar
  • Schnelle und einfache Inbetriebnahme am Einsatzort
  • Hohe Datensicherheit: Diagnosedaten, Abläufe und Sicherheitsalgorithmen werden vor Ort nicht benötigt und daher nicht übertragen
  • Schnelle Datenübertragung und sehr kurze Reaktionszeiten
  • Umfassender Zugriff über Hardware-Schnittstellen – auch von Drittanbietern (PassThru API, D-PDU API)
  • Kostenfreie Nutzung der Vector Remote Server Infrastruktur
Mehr anzeigen
Indigo - Interactive Remote Diagnostics

Indigo unterstützt mit Indigo Remote ab der Version 4.0 die interaktive Ferndiagnose (Remote Diagnostics). Ein Experte am PC führt mit einer speziellen Kennung bzw. Passwort eine Ferndiagnosesitzung durch. Die Kommunikation erfolgt über einen sicheren Vector Remote Server. Auf der Fahrzeugseite genügt es, den Access Point zu starten und die Zugangsdaten dem Experten weiterzuleiten. Es sind keine Änderungen am Fahrzeug erforderlich und die Software für den Access Point kann hier nach Angaben Ihrer Kontaktdaten kostenfrei heruntergeladen werden. Dadurch ist Indigo im Bedarfsfall sofort einsatzbereit.

Als Alternative zum PC und Netzwerk-Interface für den Zugang am Fahrzeug bietet sich alternativ auch das Intelligent Diagnostic Device VN8810 an. Das kompakte Gerät von Vector verfügt über eine integrierte Schnittstelle (CAN(FD), K-Line, Ethernet) und ist über den Vector Plattform Manager leicht mit dem Indigo Access Point Compact ausrüstbar.

Die für den lokalen Zugang zum Fahrzeug erforderliche Indigo Access Point Software (PC), sowie Indigo Access Point Compact (VN8810) sind Bestandteil der Indigo Lieferung. Beide können ohne Admin Rechte schnell installiert werden.

Mit Indigo Remote verbleiben die Diagnosedaten, Testsequenzen und Security-Algorithmen in einer gesicherten Umgebung – die gesamte Steuerung, Interpretation und Auswertung erfolgt auf dem Expertenrechner. Zusammen mit der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung über den Indigo Remote Server ist eine hohe Datensicherheit gewährleistet.

Um den vollen Umfang der Diagnose effizient nutzen zu können, wird durch eine Reihe technischer Maßnahmen eine hohe Bandbreite und geringe Latenz sichergestellt. So ist es möglich, weltweit mit sehr kurzen Antwortzeiten auf Fahrzeuge zuzugreifen - auch bei der Übertragung größerer Datenmengen.

Mehr anzeigen

Indigo Remote kann überall da eingesetzt werden, wo anhand einer Ferndiagnose ein Experte trotz großer räumlicher Entfernung direkt auf ein Fahrzeug oder Steuergerät zugreifen muss.

Die Einsatzbereiche im Allgemeinen sind z.B.:

  • Ferndiagnose von Integrationskomponenten: Bei der Inbetriebnahme von Integrationskomponenten ermöglicht Indigo Remote bei Problemen die kurzfristige Hilfe von Entwicklern aus der Ferne. Entwicklungspartner können umgehend mittels der Ferndiagnose das Problem identifizieren und Abhilfe schaffen.
  • Fahrzeug auf Erprobungsfahrt: Während einer Erprobungsfahrt z.B. in der Winter- oder Sommererprobung tritt ein ungewöhnliches Verhalten bei einem Fahrzeug nur unter sehr speziellen Randbedingungen auf. Eine genaue Untersuchung durch einen Experten oder Systementwickler ist erforderlich. In den wenigsten Fällen befindet sich dieser Experte vor Ort. Mit Indigo Remote kann der Experte nun trotz großer räumlicher Entfernung direkt auf das Fahrzeug zugreifen, z.B. wichtige Fahrzeugdaten auslesen und Stellglieder zu Testzwecken ansteuern.
  • Fahrzeug im entfernten Produktionswerk: Indigo Remote bietet kurzfristige Hilfe von Entwicklern aus der Ferne bei Problemen mit dem Fahrzeug, System oder Steuergerät im Produktionswerk. Hersteller oder auch Zulieferer können somit umgehend mittels der Ferndiagnose das Problem schnell identifizieren und Abhilfe schaffen. Lange Ausfallzeiten in der Fertigung werden somit vermieden.
  • Kundenfahrzeug in der Werkstatt: In der Werkstatt gibt es öfters Situationen, in denen das Hinzuziehen einer Expertenmeinung unerlässlich ist. Indigo Remote bietet hier schnelle Hilfe durch „Fahrzeugdoktoren“ oder Entwicklern aus der Zentrale, wenn ein unvorhergesehenes, komplexes Problem vorliegt. Nur so ist eine schnelle und kosteneffiziente Reparatur im Sinne des Kunden möglich.
Mehr anzeigen
Diagnostics from a Distance with Indigo - Remote Diagnostics

Schweden, -20°C, Schneefall. Ein Testfahrer absolviert eine Testfahrt auf einem zugefrorenen und mit Schnee bedeckten See. Während eines Bremsmanövers in einer Kurve bemerkt er ein ungewöhnliches Verhalten des Fahrzeugs. Er vermutet die Ursache im Umfeld der Bremsanlage.

 

Mehr anzeigen

Vector Remote Access Point - Anfrage / Download

Mehr anzeigen

Ins Gespräch kommen

Sie sind an einem einfach zu bedienenden Diagnosetester interessiert oder wollen gleich Indigo ausprobieren? Dann lassen Sie uns reden!

Max Beck
Helping to simplify vehicle diagnostic testing.

Unterstützte Hardware

  • Vector: VN16xx (USB), VN5610A, VN5640, VN8950, VN8970, VN8810, VX113x, VX0312
  • PassThru Devices: J2534 Hardware, Ford VCM-I / VCM-II, GM MDI, GM MDI II, GM Peak Dongle
  • D-PDU API Devices basierend auf ISO 22900-2 (auf Anfrage)

Produktbeschreibungen

Betriebssystem* Windows 10 Build 1903 oder höher
Prozessor PC mit Dual Core, min. 2.0 GHz
Speicher (RAM) 2 GB

* Nicht virtualisiert. Die Ausführung in einer virtuellen Maschine ist möglich, wird aber nicht getestet. Der Betrieb mit Vector Hardware kann durch Virtualisierung beeinträchtigt sein (z.B. können größeren Latenzen auftreten).

 

Mehr anzeigen

Sie haben technische Fragen und suchen nach einer passenden Antwort? Unsere KnowledgeBase hält die wichtigsten FAQs für Sie bereit!

 

Mehr anzeigen

Bitte die Kategorie wählen, zu der Downloads angezeigt werden sollen:

Training

Indigo Diagnostics Training

Anzahl und Komplexität von Steuergeräten in einem Kfz haben rasant zugenommen. Deshalb ist es wichtig, die Diagnose frühzeitig in den Entwicklungsprozess von Steuergeräten mit einzubeziehen.

 

Unsere Trainings und Workshops vermitteln Ihnen als Anwender nicht nur ein grundlegendes Verständnis der Diagnose. Vor allem durch praktische Übungen erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Vector Diagnose-Tool-Kette.

 

Verwandte Produkte

Profitieren Sie von weiteren Vector Lösungen

VN8810

Intelligente Diagnose-Hardware für verschiedene Anwendungen

Mehr über VN8810
vFlash

Steuergeräte flashen über CAN FD, FlexRay, LIN, Ethernet (DoIP)

Mehr über vFlash
Lösungen für Remote Diagnose & Flashen

Abgestimmte Remote-Werkzeuge für verschiedene Use-Cases

Mehr über die Lösungen für Remote Diagnose & Flashen
Remote D-PDU API

Fahrzeugkommunikation aus der Ferne über standardisierte D-PDU API (ISO 22900-2)

Mehr über Remote D-PDU API
CANoe.DiVa

Automatisierter Test der Diagnose-Software in Steuergeräten

Mehr über CANoe.DiVa
CANdelaStudio

Einfaches Erstellen und Bearbeiten formaler Diagnosespezifikation für Steuergeräte.

Zur Seite gehen
Lösungen für ODX

Produkte und Dienstleistungen für einen einfachen und effektiven Umgang mit ODX-Diagnosedaten

Mehr über die Lösungen für ODX
Lösungen für OBD

Leistungsstarke Werkzeuge und embedded Software für die On-Board-Diagnose

Mehr über die Lösungen für OBD
Praxisberichte

Fachartikel und Fallstudien.

Mehr über Praxisberichte
Engineering Dienstleistungen

Dienstleistungen mit umfassenden Diagnose-Know-how.

Mehr über die Dienstleistungen