Automatisieren Sie Ihre Diagnosetests
Für maximale Effizienz und Qualität

CANoe.DiVa - Automatisierte Prüfung des Diagnoseprotokolls in Steuergeräten

DiVa ist eine CANoe-Erweiterung für automatisiertes Testen von Diagnose-Software-Implementierungen in Steuergeräten. Reproduzierbare Testfälle werden auf Basis einer ECU-Diagnosebeschreibung im CANdela- oder ODX-Format generiert.

CANoe führt diese Testfälle automatisch aus und generiert einen abschließenden Prüfbericht.

Vorteile

  • Automatische Generierung von Testfällen und deren Spezifikation mit umfassender Testabdeckung auf Basis von Diagnosebeschreibungen im ODX oder CANdela-Format
  • Automatisierte Ausführung der Testfälle und Erzeugung eines Testberichts
  • Unterstützung verschiedener Diagnosestandards (UDS, OBD, KWP2000, GMW3110) und OEM-spezifische Interpretationen und Testspezifikationen
  • Einfach konfigurierbarer Testumfang
  • Volle Integration in die CANoe Testumgebung

Das bedeutet Einsparungen an Zeit und Aufwand bei gleichzeitiger Verbesserung der Qualität der Steuergeräte-Diagnosesoftware.

Anwendungsgebiete

Die Generierung von Testfällen und die Automatisierung der Testausführung liegt voll im Trend. Der Systemlieferant benötigt umfangreiche entwicklungsbegleitende Tests sowie Regressions- und Freigabetests. Auch beim Fzg.-Hersteller sind systematische Tests sowie die Rückverfolgbarkeit von Anforderungen erforderlich, hier insbesondere zur Integration und Freigabe.

CANoe.DiVa ist konzipiert zum Einsatz beim Fahrzeughersteller und beim Zulieferer. DiVa ist nicht auf einen bestimmten Fahrzeughersteller zugeschnitten, sondern ermöglicht Fahrzeughersteller spezifische Anpassungen und Erweiterungen durch Konfiguration und / oder Plug-Ins.

Highlights Version 15

Test von Diagnoseabläufen mit VDS

  • Test von steuergerätespezifischen Diagnoseabläufen in VDS (C# mit Vector Diagnose-Assembly)
  • Einfache Aufzeichnung von Diagnoseabläufen ohne Programierkenntnisse per CANoe Macro Recorder und Prüfung innerhalb eines CANoe.DiVa Tests
  • Textuelle Ausgaben der Abläufe erscheinen auch im Testreport - mit Bewertung pass/fail

Vorteile:

  • Automatisiertes, frühes und kontinuierliches Testen, ob ein spezifischer Diagnoseablauf vom Steuergerät wie erwartet behandelt wird - zur Absicherung des Ablaufs im Zusammenspiel mit der Steuergeräte-Software. Dabei sind die bekannten CANoe und CANoe.DiVa Funktionen verfügbar, wie z.B.

    • Stimulation der Steuergeräteumgebung
    • Dokumentieren, Analysieren und Nachbearbeiten von Testergebnissen
    • Automatisierung der Testausführung

Mehr anzeigen

Weitere Optimierungen

  • CANoe 64-Bit Laufzeit Unterstützung
  • Überarbeitete graphische Benutzungsoberfläche
  • Reduzierter Speicherverbrauch bei der Testausführung
  • Neue und überarbeitete herstellerspezifische Testerweiterungen
Mehr anzeigen

Funktionen

CANoe.DiVa bietet Unterstützung bei der Testkonfiguration, Testgenerierung, Testergebnisanalyse, begleitet von Anforderungsrückverfolgbarkeit und automatisierter Teststeuerung.

Ein Generator verwendet Diagnosebeschreibungen im ODX- oder CANdela-Format zur Erzeugung umfassender Testfälle in Übereinstimmung mit der konfigurierten Testtiefe (Gut- und Schlechtfälle). Er generiert die Testumgebung, die in CANoe geladen wird, sowie eine Testspezifikation. Die Tests decken sowohl Protokoll- als auch Applikationsumfänge ab. Ebenso wird die (Re-)Programmierung von Steuergeräten für gültige und ungültige Abläufe geprüft. Die Ausführungsergebnisse werden in einem übersichtlichen Report dokumentiert.

Die Analyse der Testergebnisse wird von CANoe.DiVa mit Mechanismen zum Sortieren, Vergleichen, Filtern, Kommentieren, Verknüpfen von Anforderungen und zur Nachbearbeitung von Tests und Testergebnissen unterstützt. Kommentare und Anforderungen des Benutzers werden über sequentielle Testläufe hinweg persistent gespeichert.

Protokollvalidierung

  • Physikalische/funktionale Adressierung und Timing
  • Protokollformat: Verarbeitung gültiger und ungültiger Anfragen
  • Ausführen oder Ablehnen der Services in verschiedenen Session und Security Levels
  • Datentypen und Wertegrenzen
Mehr anzeigen

Validierung von Diagnoseabläufen

Mit CANoe.DiVa testen Sie steuergerätespezifische Diagnoseabläufe in frei wählbaren Systemzuständen (z.B. Zündung an/aus). Dabei werden beliebige Diagnoseabläufe von Anwendungen unterstützt, die auf der ISO D-PDU API basieren - und natürlich alle in VDS (Vector Diagnostic Scripting) formulierten Abläufe.

  • Kontinuierliche Prüfung von Diagnoseabläufen und (D-PDU API) Diagnosesystemen innerhalb der CANoe Testumgebung unter Verwendung der CANoe Möglichkeiten zur Umgebungsstimulation.
  • Bewertung und Dokumentation von Ausgaben der Diagnoseabläufe im Testreport.
  • Prüfung der verwendeten Diagnosedienste gegen die Diagnosespezifikation: z.B. zeitliches Verhalten, Format, Dateninhalte.
  • Einfaches und schnelles Aufsetzen von selbstdefinierten Diagnoseabläufen in VDS z.B. über den CANoe Macro Recorder. Selbsterstellte VDS-Skripte bzw. Abläufe können ebenfalls einfach verwendet werden..
Mehr anzeigen

Applikationsvalidierung: Diagnose-Parameter und Fehlerspeicher

  • Parameter vs. Parameter: Vergleich Schreiben/Lesen
  • Parameter gegen Erwartungswerte vergleichen, z. B. mit Werten, die über CCP/XCP erfasst werden
  • Parameter gegen I/O oder Netzwerksignale
  • Fehlerzustände automatisch provozieren und zurücksetzen (Netzwerksignalfehler oder elektrische Fehler über VT System oder andere HIL-Systeme)
  • Umfassende Überprüfung der korrekten DTC-Einstellung, Rückstellung und Reporterstellung gemäß Protokoll und Spezifikation
Mehr anzeigen

Software Download Test

Validierung der Flash-Programmierung von Steuergeräten im Zusammenspiel mit vFlash. Für die von vFlash unter-stützten Bootloader kann CANoe.DiVa Tests generieren. vFlash unterstützt über 90 Bootloader (Stand 1/2017).

Von CANoe.DiVa werden u.a. folgende Tests generiert:

  • Gültiges Flashen und Prüfen der Diagnosekommunikation bezüglich Timing und Format
  • Flashen bei Unter- / Überspannung
  • Abbrechen des Flash-Ablaufes an unterschiedlichen Stellen und gezielte Unterbrechung der Stromversorgung während des Flashens

 

Mehr anzeigen

Regressionstest und Anforderungsnachverfolgung

  • Erstellung von Anforderungen oder Import von Anforderungen aus Anforderungssystemen (z.B. Doors) oder Testdatenmanagementsystemen mit Hilfe des Vector Connection Utilities/AddIn
  • Verknüpfung von Tests mit den Anforderungen. Dies erleichtert die Nachverfolgung der Anforderungen
  • Anzeige aller Testergebnisse für einzelne Anforderungen
  • Rückspielen von Testergebnissen in das Anforderungs- oder Testdatenmanagementsystem
  • Automatisierbare Steuerung von CANoe.DiVa zur Integration in eine existierende Build- und Testumgebung (z.B. Jenkins oder Subversion).
Mehr anzeigen

Security

  • Integration des Vector Security Manager. Der Vector Security Manager stellt OEM-spezifische Security-Funktionen zur Verfügung, z.B. für die Diagnose-Authentifizierung.
  • Test der Diagnose-Authentifizierung sowie Service-Verfügbarkeit
Mehr anzeigen

Unterstützte Diagnosestandards und Protokolle

  • ISO 14229 (UDS): 2006/2013/2020,
  • ISO 15765 (Diagnostics on CAN),
  • ISO 14230 (KWP 2000),
  • ISO 15031/ J1979 (OBDII),
  • ISO 27145 (WWH-OBD)
  • GMW 3110
  • Spezifische Testunterstützung für zahlreiche Hersteller:
    CANoe.DiVa bietet neben den allgemeinen Diagnosetests auch spezifische Testunterstützung für verschiedene Automobilhersteller.

Produktbeschreibungen

Sie haben technische Fragen und suchen nach einer passenden Antwort? Unsere KnowledgeBase hält die wichtigsten FAQs für Sie bereit!

 

Mehr anzeigen
Komponente Empfehlung Minimum
CANoe CANoe.DiVa 12 läuft mit den CANoe Varianten Full, Run und Pex.
Als Basisanforderung ist eine installierte CANoe Version 12 Lizenz notwendig.
Betriebssystem Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10
Prozessor Intel Core i5
3,0 GHz
Intel Core 2 Duo
2,6 GHz
Memory (RAM) 4 GB 1 GB
HDD Kapazität ≥ 2,0 GB (depends on used options and needed Operating Systems components)
Bildschirmauflösung 1920x1080
Mehr anzeigen

Bitte die Kategorie wählen, zu der Downloads angezeigt werden sollen:

Training

Indigo Diagnostics Training

Anzahl und Komplexität von Steuergeräten in einem Kfz haben rasant zugenommen. Deshalb ist es wichtig, die Diagnose frühzeitig in den Entwicklungsprozess von Steuergeräten mit einzubeziehen.

Unsere Trainings und Workshops vermitteln Ihnen als Anwender nicht nur ein grundlegendes Verständnis der Diagnose. Vor allem durch praktische Übungen erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Vector Diagnose-Tool-Kette.

 

Verwandte Produkte

Profitieren Sie von weiteren Vector Lösungen

Indigo

Einfach zu bedienender Diagnosetester, der sich weitgehend selbst konfiguriert

Mehr über Indigo
vFlash

Steuergeräte flashen über CAN FD, FlexRay, LIN, Ethernet (DoIP)

Mehr über vFlash
CANdelaStudio

Einfaches Erstellen und Bearbeiten formaler Diagnosespezifikation für Steuergeräte.

Zur Seite gehen
ODXStudio

Autorenwerkzeug für Diagnosedaten im ODX-Format

Mehr über ODXStudio
Lösungen für ODX

Produkte und Dienstleistungen für einen einfachen und effektiven Umgang mit ODX-Diagnosedaten

Mehr über die Lösungen für ODX
Lösungen für OBD

Leistungsstarke Werkzeuge und embedded Software für die On-Board-Diagnose

Mehr über die Lösungen für OBD
Praxisberichte

Zusammenfassung von Fachartikeln und Fallstudien.

Mehr über Praxisberichte
Engineering Dienstleistungen

Dienstleistungen mit umfassenden Diagnose-Know-how.

Mehr über die Dienstleistungen