vSECC: Kommunikations-Controller für Ladestationen

vSECC (Supply Equipment Communication Controller) ist ein Kommunikations-Controller für Ladesäulen und Ladestationen. Der Controller dient als Kommunikationsschnittstelle zwischen dem Elektrofahrzeug, dem Lade- und Lastmanagement-System und der Leistungselektronik.

 

Vorteile

  • Universell einsetzbarer Controller für aktuelle und zukünftige Anwendungsfälle des Elektrofahrzeug-Ladens
  • Leistungsstarker Multicore-Prozessor zur Abdeckung weiterer projektspezifischer Anforderungen
  • Kompakte industrielle Hutschienen Design für die einfache Integration in den Schaltschrank
  • Spezifiziert für industrielle Außenbedingungen
  • Ein Gerät für alle Kommunikationsfunktionen der Ladesäule
  • Schlüsselfertige Lösung: Direkter Verbau in die Ladesäule

Starter Kit

Unser Starter Kit - ideal für die Arbeit im Home Office!

 

Starten Sie die Entwicklung und den Betrieb Ihrer Ladestationen mit unserem Starter Kit:
 

  • 2 vSECC mit je 1 CCS-Schnittstelle
  • 6-monatige Testlizenz für unser Ladestation-Management-System vCharM
  • 20 Stunden Support (Hotline)
  • Coaching über Webinare oder individuelle Sessions
  • Dokumentation, Manuals and alle weiteren Unterlagen für einen optimalen Start
  • Optional: 6-wöchige Testlizenz für CANoe
  • Optional: Linux-Notebook und Netzteil
  • Rückerstattung für zurückgegebene Hardware innerhalb der Testphase möglich

Aufzeichnungen der Webinare

Anwendungsgebiete

Der vSECC unterstützt die Ladekommunikation von Elektrofahrzeugen (EV) über CCS (Combined Charging System), CHAdeMO (japanisches Konsortium zum Thema Laden) GB/T (chinesischer Ladestandard) und steuert die Leistungselektronik, die Wechselstrom (AC) oder Gleichstrom (DC) zum Laden zur Verfügung stellt. Die typischen Anwendungsfälle umfassen öffentliche EV-Ladepunkte, Ladepunkte in Flottendepots, Unternehmen, Wohnanlagen und Ladepunkte für das Gelegenheitsladen (z.B. kabelloses Laden, Stromabnehmer mit externem WiFi-Modul).

 

Wesentliche Merkmale

  • Entspricht den gängigen Normen für das Laden von Elektrofahrzeugen
  • Unterstützt OCPP 2.0 (Errata und, in Zukunft, 2.0.1) für die Backend-Kommunikation über Ethernet
  • Hardware konzipiert für die parallele Handhabung von bis zu drei Ladepunkten
  • 24V Industrie Stromversorgung
  • In der Control Pilot und der Proximity Pin Überwachung SIL 2 fähig

Technische Daten

Main-CPU
i.MX 6Quad Core 4x 1 GHz, 2 GB RAM,
8GB eMMC
Betriebsspannung
18 V – 30 V DC
Kommunikation
2x CAN
2x 1000Base-Tx
1x RS232
1x RS485
Ladeschnittstellen
Unterstützte Standards
 
 
 
In der Entwicklung
2  parallele Ladepunkte
IEC 61851-1 
DIN 70121 
ISO 15118-2/-3
 
 
SAE J1772 
CHAdeMO 
GB/T 18487 
GB/T 27930
Ladeumfeld
2x Fullbridge Out (Imax = 1A)
2x Analoge Eingänge Position Feedback
Digitale Eingänge
8x IEC 61131-2 Type 1 Digitaler Eingang
Analoge Eingänge
2x 0 - 10 V Analoger Eingang
9x Temperatur Sensor Eingang
Safety Ausgänge
3x Relay Output (NO)
Digitale Ausgänge
16x Digital Out (Imax = 200mA)
Gehäuse Maße (L/B/H)
162 mm x 89,7 mm x 62,2 mm (Plastik)
Betriebstemperatur
-40 °C to +70 °C
Gehäuseschutzklasse
IP20

Downloads

vSECC Fact Sheet

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Vorteile und technischen Spezifikationen.

Download Fact Sheet (PDF)

Mehr anzeigen

Verwandte Inhalte

vSECClib | Software Stack für Charging Stations

Vereinfachte Entwicklung von Kommunikationssoftware für Ladestationen

Mehr Informationen
vCharM | Charging Station Management System

Charging and load management backend to operate many charging points at high availability.

More information
E-Mobility Überblick

Smart-Charging-Lösungen schnell und effizient umsetzen. Globale Flexibilität für die...

Mehr Informationen
CANoe .SmartCharging

Ladekommunikation analysieren, simulieren und testen.

Mehr erfahren
CANoe Test Package EV

Automatisierte Konformitäts- und Interoperabilitätstests für E-Fahrzeuge für den CCS-Ladestandard.

Mehr erfahren