Vector Controller
Eine vollständige Lösung aus einer Hand

Ihre Kommunikationssteuergeräte-Familie von Vector

Die Vector Controller sind Steuergeräte für bestimmte Anwendungsfälle mit dem Fokus auf Datenkommunikation. Sie sind prädestiniert für die schnelle Entwicklung von Funktionsmustern sowie den Serieneinsatz. Ob Ladesteuergerät für Nutzfahrzeuge oder Gateway: Als Fahrzeughersteller übernehmen Sie die Entwicklungskosten nur anteilig.

Vorteile

  • Standardtechnologien verfügbar für Kleinserien und Entwicklungsmuster
  • Bereits qualifizierte Hardware für den Fahrzeugeinsatz
  • Kürzere Entwicklungszyklen
  • Hohe Flexibilität und Kostenoptimierung für die Serienproduktion
  • Alles aus einer Hand: Steuergeräte-Hardware, Projekt- und Embedded-Software sowie Entwicklungswerkzeuge

Anwendungsgebiete

Vector Controller: Zahlreiche Optionen für Ihren speziellen Anwendungsfall

Sofort verfügbare Steuergeräte

Die Vector Controller sind perfekt für Ihre Prototyp- und Entwicklungsprojekte. Sie sind auch in hohen Stückzahlen für Testflotten und Kleinserien erhältlich. Zusammen mit der MICROSAR Basissoftware bildet es ein Komplettpaket mit voller Funktionalität. Das anpassbare Steuergerät ist auch in der Lage, Ihre Individualsoftware zu hosten.

Kundenspezifische Steuergeräte

Basierend auf den Vector Controllern kann auch das gesamte Projekt für Ihr Serienfahrzeug von vector abgedeckt werden. Es beginnt bei der Definition von Funktionen, über den Implementierungsprozess bis hin zur Wartung in der Serienproduktion. Dabei setzen wir auf die hohen Qualitätsstandards der Automobilindustrie für Kleinserien.

Sehen Sie in unserem Produktvideo, wie Sie in Ihrem Serienprojekt Kosten senken können.

Sehen Sie sich das 2-minütige Erklärvideo an!

Die Schlüsselmerkmale im Überblick

  VC-VCCU VC54S-12 VC36B-12 VC121-12
CAN  ♦
LIN  
FlexRay    
OABR / 100Base-T1    
PSI 5      
SENT      
PLC    
 
Analog IN
Digital IN  
Frequency IN    
PWM Out  
Digital Out      
H-Bridge    
 

 

VC-VCCU

Intelligentes Laden von Steuergeräten

VC-VCCU

Der Vector Controller - Vehicle Charge Control Unit (VC-VCCU) ist ein generisches Ladesteuergerät. Mit seiner integrierten Funktionalität zum Laden über Powerline Communication (PLC) bietet es die perfekte Schnittstelle für Prototypenfahrzeuge und Entwicklungsumgebungen nach DIN SPEC 70121 und ISO 15118. Es kann auch direkt in Ihr Serienfahrzeug übernommen werden.

 

VC-VCCU: Die perfekte Schnittstelle für Prototypenfahrzeuge und Entwicklungsumgebungen nach DIN SPEC 70121 und ISO/IEC 15118.

Der ausgeführte CAN-Kanal mit der standardisierten J1939 High-Level-Kommunikation für den Nutzfahrzeugmarkt bietet eine schnelle Anbindung an das Fahrzeug. Hierbei werden die Diagnosebotschaften nach DM1, DM13 sowie das J1939 Netzwerk Management unterstützt.

 

Verfügbarkeitsstatus: Prototyp (Serie: geplant ab Q1/2019)

Mehr anzeigen

Technische Daten:

  • Ladekommunikation nach ISO 15118 und DIN 70121
  • IP6K9K-Gehäuse für den bestmöglichen Schutz nach harmonisierten Tests
  • Steuergerät nach gegebenen Normen der Automobil- und Nutzfahrzeugbranche entwickelt und produziert
  • Schlüsselfertige Lösung: Direkter Verbau im Fahrzeug, Prototyp und Serie
  • Intern getestet nach ISO 16750
Kommunikation
 
  • 2 x CAN
    • 1 x J1939 (DM1, DM13 and XCP)
    • 1 x UDS
  • 1 x Power Line Communication
 
Weckmechanismen
 
  • Fahrzeug CAN
  • Control Pilot
  • Real Time Clock
  • Ladestecker
 
Stecker Verriegelung
 
  • Verriegelung des Steckers mit dem Inlet während der Ladeprozedur
  • Rücklesekanal, ob Stecker richtig steckt und verriegelt ist
 
Weitere I/O
 
  • Ladeabbruchtaster
  • Status LED als Ausgang verfügbar
 
LED-Driver Ausgang (PWM Ausgang)
 
  • 3 x 20 mA, kurzschlussfest und diagnosefähig
 
Digital / PMW Ausgang
 
  • 1 x 5 A (high-side), kurzschlussfest und diagnosefähig
  • 3 x 200 mA 24 V DC (high-side), kurzschlussfest und diagnosefähig
 
Betriebsspannung
 
  • 10…32 V DC (ISO 16750, Code E)
 
Maße (L / B / H)
 
  • 156 mm x 148 mm x 39 mm (VC mid-sealed, Aluminium)
 
Betriebstemperatur
 
  • -40°C to +85°C (ISO 16750, Code H)
 

 

Mehr anzeigen

Die nachstehende Graphik zeigt die empfohlene Integration ins Fahrzeug. In Zusammenspiel mit der AUTOSAR-Basissoftware wird dabei das AC- und DC-Laden nach IEC 61851, DIN SPEC 70121 sowie ISO 15118 unterstützt.

Integrierte MICROSAR 4.2.1 Software mit den verwendeten Basissoftware-Komponenten und der generischen Applikation sowie der Funktionsbibliothek für das intelligente Laden.

 

Mehr anzeigen

VC121-12

Universelles Steuergerät für Domain Controller und Gateways

VC121-12

Durch seine vielen IO- und Kommunikations-Schnittstellen ist das Standard-Steuergerät VC121-12 die ideale Lösung für Funktionsmuster und Kleinserien. Ebenso eignet es sich für den Einsatz in Evaluierungsprojekten und Versuchsflotten. Zur einfachen Inbetriebnahme des Steuergeräts ist die AUTOSAR-Basissoftware  MICROSAR für den Einsatz im VC121-12 verfügbar. Sie ist die Basis für Ihre Applikation und enthält auch HW-Treiber, die nicht in AUTOSAR spezifiziert sind, wie z.B. Ansteuerung der Ausgangstreiberbausteine.

Das VC121-12 ist voll serienqualifiziert nach der ISO 16750 / LV 124 und kann daher nach Abschluss von Evaluierungsprojekten direkt in die Serie übernommen werden. Um Kosten für die Serienproduktion zu senken, ist eine Minderbestückung möglich.

Verfügbarkeitsstatus: Serie

Mehr anzeigen

Technische Daten:

  • Hoch performante Mikrocontroller-Architektur
  • Viele Kommunikationsschnittstellen für CAN, LIN, FlexRay und Ethernet
  • Vielzahl an diagnostizierbaren Ein- und Ausgängen
  • Safety-Controller und integrierte Sicherheitsmechanismen für sicherheitsrelevante Anwendungsfälle nach ISO 26262
Haupt-CPU
SPC56EC64, 120 MHz / 80 MHz, Dual-Core
  • 1,5 MB Code-Flash
  • 4 x 16 kB Data-Flash
  • 192 kB RAM
 
Safety-CPU
STM8AF62, 16 MHz
  • 32 kB Flash
  • 2 kB RAM
 
Kommunikations-Schnittstellen
6 x CAN 2.0B
2 x LIN
1 x Ethernet (BroadR-Reach)
1 x FlexRay (Dual-Channel, Endknoten)
Digital-Eingänge
20 x 0…UBAT
Frequenz-Eingänge
8 x 0…UBAT, max. 20 kHz, diagnosefähig
Analog-Eingänge
14 x 0…5 V, 12 bit, diagnosefähig
8 x 0…UBAT, 12 bit, diagnosefähig
Digital-Ausgänge
2 x 6 A (high-side), diagnosefähig
2 x 2,5 A (high-side), diagnosefähig
4 x 200 mA (high-side), diagnosefähig
PWM-Ausgänge
12 x 2,5 A (high-side), diagnosefähig
16 x 1 A (high-side), diagnosefähig
4 x 200 mA (high-side), diagnosefähig
Sensor-Versorgung
2 x 5 V, 100 mA
Betriebsspannung
8…16 V DC
Gesamtstromaufnahme(mit Last)
max. 42 A
Abmessungen (L / B / H)
220 mm x 120 mm x 40 mm
Betriebstemperatur
-40…+85 °C
Steckverbinder
Tyco 1473244 (81-polig) und
Tyco 1473252 (40-polig)
EMV / ESD
Geprüft nach den harmonisierten Anforderungen der deutschen Automobilhersteller
Umweltverträglichkeit
ISO 16750 / LV 124
Gehäuseschutzklasse
IP67
Mehr anzeigen

Das richtige Zubehör hilft Ihnen bei der Entwicklung.

 

Gehäusevariante für VC121-12 mit USB-Anschluss für Debugger

Die Gehäusevariante VCA0602 ist für das VC121-12 erhältlich. Die integrierte Mini-USB-Buchse ermöglicht Ihnen den einfachen Zugriff auf den Debugger VCA0301, wobei das Steuergerät weiterhin voll geschützt bleibt.

Detaillierte Erläuterungen zum VCA0602 finden Sie im englischen Handbuch.

Breakout-Box für VC121-12

Die Breakout Box VCA0101 ermöglicht Ihnen einen einfachen Zugriff auf alle Pins des VC121-12:

  • Messen und stimulieren von Signalen
  • D-Sub9 Stecker für den direkten Zugriff auf die Kommunikationskanäle
  • 4 mm Laborbuchsen für alle diskreten Kanäle
  • Abmessungen: 331 mm x 190 mm x 58 mm

Detaillierte Erläuterungen zum VCA0101 finden Sie im englischen Handbuch.

 

JTAG-Adapter für VC121-12

Der JTAG-Adapter VCA0201 dient zur Verbindung des VC121-12 mit Debuggern oder Programmierhardware. Der Adapter wird auf die Nexus 38+ Schnittstelle des VC121-12 aufgesteckt und bietet den standardisierten 14-poligen Stecker für JTAG-Schnittstellen als Gegenstelle.

  • Einfache Montage auf das VC121-12 über eine Schraubverbindung
  • Wählbare Reset-Möglichkeiten der CPU – via Debugger oder System-Basis-Chip (SBC)
  • LEDs zur Überwachung der Spannungsversorgung inklusive Schalter zur Deaktivierung der LEDs zur Reduzierung des Stromverbrauchs
  • Taster für manuellen Reset
  • Abmessungen: 40 mm x 35 mm x 18 mm

Detaillierte Erläuterungen zum VCA0201 finden Sie im englischen Handbuch.

 

Integrierter Debugger für VC121-12

Der integrierte Debugger VCA0301 ermöglicht das Debuggen der Steuergerätesoftware über die mitgelieferte Software winIDEA von iSYSTEM. Das VCA0301 wird direkt auf das Debug-Interface der VC121-12 Steuergeräte gesteckt und stellt eine JTAG-Verbindung zum Mikrocontroller her. Der kompakte Aufbau ermöglicht das Verwenden des Debuggers im geschlossenen Steuergerätegehäuse und den direkten Anschluss eines PCs mittels USB über eine Einbaubuchse außen am Gehäuse (VCA0602).

  • JTAG-Verbindung zum Mikrocontroller
  • Einfache Montage durch Verschrauben auf dem VC121-12
  • Der Lieferumfang enthält eine 12-monatige Lizenz zum Debuggen der Steuergeräte-Software mittels winIDEA – der Debugging- und Testsoftware von iSYSTEM.
  • Einfacher Anschluss des Debuggers mittels Mini-USB-Schnittstelle
  • Abmessungen: 50 mm x 35 mm x 18 mm

Detaillierte Erläuterungen zum VCA0301 finden Sie im englischen Handbuch.

 

Gehäusevariante für VC121-12 mit großer Öffnung

Die Gehäusevariante VCA0601 ist für das VC121-12 erhältlich und ermöglicht Ihnen den einfachen Zugriff auf verschiedenste Schnittstellen, ohne den Deckel des Steuergeräts immer wieder öffnen zu müssen. Es ermöglicht die einfache Verbindung z.B. des JTAG-Adapters VCA0201 oder des integrierten Debuggers VCA0301 mit dem Mikrocontroller.

Detaillierte Erläuterungen zum VCA0601 finden Sie im englischen Handbuch.

 

Evaluierungssystem für VC121-12

Das VCA0501 ist ein Evaluierungssystem (EVS) mit Sensoren und Aktuatoren, auf dem das VC121-12 montiert wird. Es ist über einen Kabelbaum mit dem Steuergerät verbunden und ermöglicht ein einfach zu bedienendes System für Software-Evaluierungen:

  • Evaluierung von Standard-Software
  • Ideal als Schulungsplattform sowie für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter
  • Ausführungsplattform für System-Präsentationen
  • Praktisches Arbeiten an Universitäten

Detaillierte Erläuterungen zum VCA0501 finden Sie im englischen Handbuch.

 

Steckerset für VC121-12

Das VCA0401 ist ein vollumfängliches Steckerset, um einen individuellen Kabelbaum für das VC121-12 aufzusetzen. Es besteht aus:

  • Steckergehäuse
  • Abdeckungen
  • Krimpkontakte

Detaillierte Erläuterungen zum VCA0401 finden Sie im englischen Handbuch.

 

Mehr anzeigen
MICROSAR Basissoftware für das VC121-12 Evaluierungspaket

Das Evaluierungspaket für den VC121-12 verfügt über eine perfekt auf das Steuergerät abgestimmte MICROSAR 4.2.1 Basissoftware. Es enthält neben den benötigten Embedded Softwarekomponenten und dem Betriebssystem auch Softwaretools zur Konfiguration der Basissoftware sowie alle Treiber zur Steuerung der Schnittstellen des Steuergeräts.

  • DaVinci Configurator Pro
  • DaVinci Developer
  • CANdela Studio
  • vFlash
  • MICROSAR Basissoftware basierend auf AUTOSAR 4.2.1, inklusive

    • CAN, LIN, FlexRay und 100Base-T1 Unterstützung einschließlich XCP
    • MCAL, OS Scalability Class 1, Speicherverwaltung und Diagnosefunktionen
    • Volle I/O-Unterstützung durch VC-Software-Bibliothek

  • Beispielanwendung als Quellcode inkl. ausführlicher Anleitung
  • Gutschein für AUTOSAR Schulung bei Vector
Mehr anzeigen

VC36B-12

Ethernet-Switch für die Automobilindustrie

Das VC36B-12 ist ein Ethernet-Gateway mit integriertem Switch. Mit fünf BroadR-Reach- (100BASE-T1) und einem 100BASE-TX-Kanal sowie einem CAN-HS / vier CAN-FD - sowie einem LIN-Master-Kanal ist es für viele Gateway-Anwendungen und Backbone-Architekturen, aber auch als Datenautobahn und als Fahrassistenz (ADAS-)-Steuergerät im Automobil geeignet. Das Steuergerät ist prädestiniert für die Funktionsevaluierung, sowie für den Einsatz in Erprobungsträgern.

Die Gehäuseschutzklasse ist IP40. Zusammen mit der separat erhältlichen AUTOSAR -Basissoftware MICROSAR 4 ist das VC36B-12 die flexible Lösung für Ihren Anwendungsfall. Mit der VC36B-12 ist es möglich, die Serienproduktion in einem kundenspezifischen Entwicklungsprojekt zu realisieren.

Für die Evaluierung und Testzwecke bietet wir ein vollumfängliches Evaluation Bundle an.

Verfügbarkeitsstatus: Prototyp (verfügbar ab 04/2018)

Mehr anzeigen

Technische Daten:

  • Leistungsstarke Mikrocontroller Architektur
  • Multi-Port-Ethernet-Switch für die Fahrzeugvernetzung mit hoher Bandbreite
  • Wake-up Möglichkeit für allen Kommunikationsschnittstellen
  • Diagnosefähige Ein- und Ausgänge
CPU
TC297TA, 300 MHz, Tri-Core
  • 8 MB Code-Flash
  • 728 kB Data-Flash
  • 2 MB RAM
 
Switch-Controller
Broadcom BCM89531
Kommunikations-Schnittstellen
5 x BroadR-Reach
1 x 100BASE-TX
1 x CAN-HS
3 x CAN-FD
1 x LIN
Digital- und Frequenz-Eingänge
2 x 0…UBAT, low active, max. 20 kHz, diagnosefähig
2 x 0…UBAT, high active, max. 20 kHz, diagnosefähig
Echtzeit-Uhr
1 x PCA21125
Betriebsspannung
8…16 V DC
Gesamtstromaufnahme (mit Last)
<4,5 A
Abmessungen (L / B / H)
156 mm x 148 mm x 39 mm
Umgebungstemperatur
-20 °C…+40 °C
Gewicht
560g
Steckverbinder
48 PIN Molex CMC
EMV / ESD
Geprüft nach den harmonisierten Anforderungen der deutschen Automobilhersteller
Gehäuseschutzklasse
IP40
Entwicklungsstatus
Alpha-Release verfügbar

 

Mehr anzeigen

Steuergeräte-Projekte für Ihre Kleinserienproduktion

Die Entwicklung von Kleinserienproduktionen ist nicht weniger zeitaufwendig als die Entwicklung von Großserien. Aufgrund der geringen Mengen spielen die Kosten eine noch größere und sensiblere Rolle. Gleichzeitig muss die Qualität Ihren Ansprüchen gerecht werden. Mit Vector haben Sie einen kompetenten und zuverlässigen Partner, der gemeinsam mit Ihnen kleine Serienprojekte realisiert.

  • Alles aus einer Hand - Basissoftware, Steuergerät und gesamte Projektarbeit
  • Perfekt auf die Steuergeräte abgestimmte Treiber und Standardsoftware sind verfügbar
  • Serien-Hardware-Qualifizierung nach Vector Standard basierend auf ISO 16750 / LV124
  • Serienproduktion, Support und Wartung
  • Schnellere "Time to Market" bei Einsatz derselben Steuergerätefamilie in Folgeprojekten

Auf Basis der VC-Familie erstellen wir Ihr komplettes Steuergeräteprojekt für Klein- und Kleinstserien, von der Anforderungsanalyse über die Implementierung bis hin zur Serienbetreuung. Die VC-Familie bietet eine Vielzahl von Kommunikationsschnittstellen wie CAN, LIN, FlexRay, Ethernet und Power Line Charging für eMobility nach ISO 15118 sowie Unterstützung verschiedener Sensorbusse und Lasttreiber. Somit ist dies eine ideale Basis für Gateway-Anwendungen, Domain Controller und Sonderfunktionen.

Sie können alle verfügbaren Vector Controller direkt für die Inbetriebnahme dieses Projektes verwenden. Die einzelnen Hardware-Funktionsbausteine bieten ein breites Anwendungsspektrum, Skalierbarkeit und hohe Wiederverwendbarkeit.

Entspricht unser bestehendes Portfolio nicht Ihren Anforderungen? Auf Basis der VC-Familie erstellen wir kundenspezifische Steuergeräte nach Ihren Vorgaben.

Mehr anzeigen

Hohe Qualität muss auch bei Klein- und Kleinstserien eingehalten werden. Das Vector Process Management System (VPMS) ist ein nach ISO9001:2008 zertifizierter Prozess. Es garantiert einen einheitlichen Workflow über alle Projekte hinweg und sichert deren Qualität.

Das projektunabhängige Qualitätsmanagement überprüft den Projektfortschritt während der Soft- und Hardwareentwicklung, um den höchstmöglichen Qualitätsstandard zu gewährleisten. Bei Bedarf kann das Verfahren an Ihre spezifischen Anforderungen angepasst werden und bietet so ein Höchstmaß an Flexibilität.

Mehr anzeigen

In enger Zusammenarbeit mit Ihnen definieren wir die Anforderungen an Ihr Projekt - sowohl auf der Hard- als auch auf der Softwareseite - und schaffen so die optimale Lösung für Sie. Der daraus resultierende Projektvorschlag ist ein wesentlicher Bestandteil des Projekts und konzentriert sich auf die folgenden Kernbereiche:

  • Anforderungen und Design der Hard- und Software
  • Meilensteine
  • Implementierung des Gesamtsystems
  • Überprüfung der Hard- und Software
  • Serienlieferung und Support
Mehr anzeigen

Ein effizientes System erfordert eine präzise Planung, Spezifikation und Design. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Kompetenz. Unsere Experten verlassen sich auf ihre langjährige Erfahrung, um für Sie optimale Entscheidungen zu treffen. Das System basiert auf einem Steuergerät der VC-Plattform. Unsere Experten nutzen ihr sehr detailliertes Wissen, um Ihnen in kurzer Zeit das ideale Steuergerät für Ihre Anwendung mit der erforderlichen Funktionalität zu liefern.

Auf Wunsch spezifizieren und entwickeln wir gerne die Anwendung für Ihre individuellen Anforderungen. Auch die modellbasierte Entwicklung Ihrer Anwendung ist möglich.

Mehr anzeigen

Besonderes Augenmerk wird bei jedem Steuergeräteprojekt auf die Integration der Standardsoftware auf dem jeweiligen Steuergerät gelegt. Unsere langjährige Erfahrung hat uns zu einem starken Partner gemacht, der Sie dabei unterstützt. Angefangen bei den steuergerätespezifischen Kommunikationsdatenbanken und Diagnosebeschreibungen über die Integration des Flash-Bootloaders bis hin zur teilweisen oder vollständigen Anwendungsintegration und -entwicklung. Dabei können Sie sich voll und ganz auf unsere Ingenieure verlassen.

Um einen fehlerfreien Betrieb zu gewährleisten, testen wir die integrierten Komponentenschnittstellen gegeneinander. Dies geschieht zunächst auf der Softwareseite. Daraufhin wird die Schnittstelle zur Steuergeräte-Hardware ausführlich getestet.

Mehr anzeigen

Es müssen nicht nur die Komponenten untereinander auf hochwertige Software getestet werden. Vielmehr muss auch die Funktionalität des Gesamtsystems getestet werden. Die Präqualifikation der Steuergeräte führen wir in unseren hauseigenen Labors durch.

  • Funktionstests werden auf Basis einer vereinbarten Spezifikation durchgeführt.
  • Die Kommunikation wird auf Basis von CANoe getestet.
  • Die Diagnose wird mit CANoe.DiVa getestet.
  • Das VT System dient zur Überprüfung der Hardware-Schnittstellen.
  • Weitere Prüfmöglichkeiten beinhalten Lebensdauer-Simulationsanlagen, Klimakammern und Lastaufnahmemittel.

Die Serienqualifizierung führen wir in einem akkreditierten, externen Prüflabor durch.

Mehr anzeigen

Wir dokumentieren das erfolgreich validierte und freigegebene System für die Serie nach Ihren Anforderungen. Diese liefern wir Ihnen je nach gewünschter Stufe als erstes Funktionsmodell oder für die Serie. Die Lieferung erfolgt durch Vector oder unseren EMS-Servicepartner. Sie können sich aber auch gerne an Ihren bevorzugten Steuergerätelieferanten wenden.

Vector bietet Ihnen auch nach dem Serienanlauf Unterstützung in der Serienproduktion. Dazu gehört auch die Überwachung der eingesetzten Komponenten und etwaiger Auslaufankündigungen und damit verbundener neuer Produktionsdatensätze.

Mehr anzeigen

Vom ersten Schritt an übernehmen wir das Projektmanagement nach einheitlichen Richtlinien und Ihren Wünschen. In enger Zusammenarbeit mit Ihnen erstellen wir den Projektplan und definieren den Funktionsumfang. Regelmäßige Abstimmungsrunden sichern die korrekte Durchführung des Projektes.

Mehr anzeigen

Embedded-Software-Projekte

Sie benötigen neben der Steuergeräte-Hardware auch maßgeschneiderte Embedded Software?

Vector unterstützt Sie gerne mit individueller Projektarbeit – abgestimmt auf Ihre Anforderungen und angepasst an Ihre Prozesse. Profitieren Sie von unserem umfangreichen Know-how in den Bereichen

Projektbeispiele

Um Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Anwendungen der VC-Steuergeräte von Vector zu geben, haben wir eine Auswahl von Projekten zusammengestellt, die bereits erfolgreich umgesetzt wurden.

Produktbeschreibungen

Fact Sheet:

Kurzer Überblick über die Fakten (PDF)

Handbuch:

Vector Controller Zubehör (PDF, englisch)

Produktinformationen:

Embedded Services (PDF)

Mehr anzeigen

News & Events

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen