VN7640
Flexible Anbindung an CAN FD, LIN, FlexRay und Ethernet

VN7640 - FlexRay/CAN FD/LIN/Ethernet Anbindung über USB oder Ethernet

Das Netzwerk Interface VN7640 bietet eine flexible Schnittstelle für FlexRay, CAN FD, LIN, K-Line und J1708 Anwendungen. Zusätzlich werden verschiedene Ethernet-Anwendungen unterstützt.

Die vielseitig verfügbaren Kanalkombinationen machen das Interface zu einer idealen Schnittstelle für den Labor- oder Entwickler-Arbeitsplatz. Durch seine  kompakte und robuste Bauform eignet es sich auch für den Einsatz bei mobilen Anwendungen.

Vorteile

  • Vielzahl von Kanalkombinationen durch einfach austauschbare Transceiver für unterschiedliche Busphysiken
  • Aktualisierung des Funktionsumfangs über FPGA-Update
  • Optimale Performance für CANoe/CANape/CANalyzer Anwendungen mit CAN FD, FlexRay, LIN, J1708 und K-Line Buszugriff
  • Unterstützung von Ethernet Anwendungen, wie z.B. DoIP oder Messen/Kalibrieren über XCP on Ethernet
  • Analog/Digital IO-Funktionalität
  • Anschluss für externe Zeitsynchronisation
  • Präzise Zeitanalysen der Kommunikationsdaten
  • Robustes Gehäuse

Anwendungsgebiete

  • Restbussimulation, Gateway-Applikation, Analyse und Test von Netzwerken und Steuergeräten in Kombination mit den Bussystemen CAN FD, LIN (K-Line) und FlexRay
  • Diagnose (inkl. Diagnostics over IP) und Steuergeräteprogrammierung
  • Messen und Kalibrieren von Steuergeräten über XCP (XCP on FlexRay, XCP on CAN, XCP on Ethernet)

Darüberhinaus können mit den im Lieferumfang enthaltenen Bibliotheken eigene Applikationen schnell und einfach erstellt werden.

Ethernet Interface - Use Case Matrix

Anwendungsgebiet
Physical Layer
Netzwerk Interfaces
  VN5640 VN5610A VN7640 VX0312 VN8900
ECU Communication
Messen / Simulieren
Analysen, Simulationen oder komplexere Testaufgaben innerhalb eines Ethernet-Netzwerks.
Automotive Ethernet
(100BASE-T1)
x x - - -
Automotive Ethernet
(1000BASE-T1)
x - - -
-
Standard Ethernet
x x - - -
DoIP
Zugriff auf Steuergeräte über den DoIP Standard. Eine zusätzliche DoIP-Activation Line ist verfügbar.
Standard Ethernet
x
x
x
x
x (1)
Logger Extender
Das Interface kann als Erweiterung für Logger mit Ethernet Support angeschlossen werden. Die vom Interface erfassten Daten werden an den Logger weitergeleitet.
Standard Ethernet
x
-
-
-
-
Infrastruktur
XCP
Schnelle und zuverlässige Anbindung an einen Rechner mit Mess- und Kalibriersoftware via XCP-on-Ethernet.
BroadR-Reach x x x x x
Standard Ethernet
x x x x x
Adapter
Windows-Netzwerktreiber (NDIS) zum Betrieb der Ethernet-/BroadR-Reach-Schnittstelle als regulärer Netzwerkadapter für Tools ohne XL-Treiber-Unterstützung.
Standard Ethernet - - - x -
ETH Host
Alternative Anbindung des Interfaces an den Test-PC mittels Ethernet.
Standard Ethernet (2) (2)
x
-
x

(1) = ohne Activation Line
(2) =
verfügbar im späteren Release

Funktionen

CAN/LIN

  • Unterstützung von CAN FD bis 8 MBit/s
  • Schnelles CAN-Flashen durch eine hardware-basierte Flash-Ablauf-Unterstützung
  • Erweiterte LIN Stressfunktionen, z.B. für LIN 2.1 Conformance-Tests

FlexRay

  • Erkennen von ungültigen Frames
  • Cycle Multiplexing
  • In-Cycle Response
  • PDU-Unterstützung
  • FlexRay Gateway (Kanal A)
  • Startup + asynchrones Monitoring ermöglicht FlexRay Frames und Symbole zu erkennen, bevor der Communication Controller sich auf den Bus synchronisiert hat.

Ethernet

  • Diagnosekommunikation über Internet Protokoll (DoIP, ISO 13400-3) inkl. DoIP Activation Line und WakeUp Line
  • Direkter Anschluss von Vector Mess- und Kalibrierhardware (xPODs oder VX-Device)
  • Ethernet-Anschluss als Schnittstelle zum PC

Allgemein

  • Synchronisation mit mehreren Geräten und mit anderen Bussystemen (z.B. CAN FD, FlexRay, LIN, J1708)
  • CAPL-on-Board für CAN FD, FlexRay, LIN, IO

Produktbeschreibungen

  VN7640
FlexRay/CAN FD/LIN Kanäle/Kanalkombinationen mittels Piggyback konfigurierbar (1) FlexRay
1
1
-
-
-
-
-
CAN FD
3
2
4
3
2
1
-
LIN/K-Line
-
1/1
-
1/1
2/1
3/1
4/1
Transceiver(1) FR-, CAN(FD)-, LINpiggies
FlexRay Comm. Controller
Analyse
Startup

Bosch E-Ray (FPGA)
Bosch E-Ray (FPGA)
Speicher für Sendedaten
2MB
FlexRay cluster (A+B) 1
FlexRay Trigger
1 (with FRpiggyC 1082cap)
Ethernet
Kanäle / Transceiver
unterstützte physical Layer

1 x BCM54811S
IEEE 802.3 (100BASE-TX/1000BASE-T) und BroadR-Reach (100 MBit)
DoIP
1 x 100Base-TX mit DoIP Activation Line
PC Interface
USB 2.0 oder Ethernet (100BASE-TX, 1000BASE-T)
Analog/Digital IO-Funktionalität
On board
Digitale Ausgänge: 1, Digitale Eingänge: 2, Digitale Ein-/Ausgänge: 2, Analoge Eingänge: 1
Anschlüsse
4 x D-SUB9 (FlexRay/CAN FD/LIN); 1 x RJ45 (Ethernet); 1 x D-SUB9 (I/O + DoIP Activation Line)
Binder-Stecker für SYNC und Power
Externe Spannungsversorgung
5 V...36 V mit Startup ab 6 V
Leistungsaufnahme
6 W...7 W
Betriebssystemvoraussetzung
Windows 10 64 bit, Windows 7/8.1 (32 und 64 bit)
Treiberbibliotheken
XL Driver Library
Temperaturbereich
Betrieb:
Lagerung:

-40...+65°C
-40...+85°C
Abmessungen
124 x 111 x 45 mm

(1): Detaillierte Auflistung aller Transceiver Piggybacks  siehe Bus-Transreceiver-Übersicht 

Mehr anzeigen

Haben Sie technische Fragen und suchen passende Antworten? Unsere KnowledgeBase bietet das Wichtigste!

Mehr anzeigen

Verwandte Seiten

Mehr anzeigen

Netzwerk-Interfaces

Interfaces für CAN, CAN FD, LIN, J1708, Ethernet/IP, FlexRay und MOST

Übersicht der Netzwerk-Interfaces
Mehr anzeigen

Hardware Zubehör

Diverses Zubehör für Vector Netzwerk Interfaces und Logger.

Weiter zu Hardware Zubehör
Mehr anzeigen

Testing

Vector Testwerkzeuge zur effizienten Implementierung von Simulations- und Testumgebungen.

Mehr Informationen
Mehr anzeigen

Messtechnik

Beherrschen Sie die komplette Messkette von A bis Z!

Mehr Informationen
Mehr anzeigen

Steuergeräte-Kalibrierung

Steuergeräte optimal messen & kalibrieren – von A bis Z!

Mehr Informationen
Mehr anzeigen

Tools & Services für die Diagnose

Werkzeuge & Dienstleistungen für die gesamte Diagnoseentwicklung

Mehr über Tools & Services