VN5650/VN5240
Robuste Ethernet Interfaces für den Einsatz im Fahrzeug

VN5650/VN5240 - Robuste Ethernet Interfaces für den Einsatz im Fahrzeug

Das VN5650 ist ein leistungsstarkes Ethernet-Interface mit der Unterstützung von 100/1000BASE-T1 auf 12 Ports. Es eignet sich für synchrones Monitoring von Ethernet- Netzwerken mit anderen Bussystemen. Zusätzlich stellt das VN5650 den optimalen Netzwerkzugang für Restbussimulationen bereit und dient bei Tests zur Frame-, Last- und Fehlergenerierung. Dank seines robusten Gehäuses und den unterschiedlichen Verschraubungs- und Stapelmöglichkeiten eignet sich das Gerät bestens für den Einsatz im Fahrzeug. Als Schnittstelle zum Computer kommt Ethernet (10GBASE-T) oder USB 3.0 zum Einsatz.

 

Das VN5240 ist ein Interface, das speziell für die Überwachung und Analyse von Ethernet Netzwerken entwickelt wurde. Für die Aufzeichnung von Ethernet-Daten
im Fahrzeug ist das VN5240 in Kombination mit der Smart-Logging Plattform VP6400 ideal. Das Interface wird via Ethernet (10GBASE-T) mit dem Computer verbunden. Die Daten können zudem flexibel und parallel über bis zu drei Mirroring-Ports abgegriffen werden.

Vorteile

Flexibel

  • Flexible Konfigurationsmöglichkeiten, insbesondere durch ein intuitiv bedienbares Hardwarekonzept
  • Selbstkonfiguration beim Start
  • Daten können parallel zur Weiterleitung an den Computer auch über Mirroring-Ports abgegriffen werden

Robust 

  • Ein robustes Gehäuse mit einfacher Montierbarkeit im standardisierten 19-Zoll Rack sowie zur sicheren Befestigung im Fahrzeug
  • Verbindung zwischen angeschlossenen Steuergeräten bleibt auch im stromlosen Zustand des Interfaces bestehen

Bereit für die Zukunft von Automotive Ethernet

  • Physical Layer Module lassen sich einfach austauschen und erweitern
  • Kostenfreie Software-Updates halten die Interfaces immer auf dem neuesten Stand

Anwendungsgebiete

Ethernet-Monitoring:  

  • Die Kommunikation angeschlossener Knoten wird mit präzisen Zeitstempeln überwacht. Die Datenverbindung der  angeschlossenen Knoten bleibt durch die Interfaces transparent bestehen.

  • Medienkonvertierung:  

    • Die Interfaces bilden einen Daten-Link zwischen den 100BASE-T1/1000BASE-T1 und der 100BASE-TX/1000BASE-T Physical Layer.

  • Restbussimulation (VN5650):  

    • Die freie Konfiguration der Hardware erlaubt die flexible Restbussimulation mit CANoe.Ethernet. Die Abstraktion der Simulation vom Netzwerk und die Nachbildungen von Topologien wird unterstützt.

  • Direktzugriff (VN5650): 

    • Der individuelle Zugriff auf jeden Port erleichtert das Testen von mehreren identischen Systemen auf einem Prüfstand, die Reprogrammierung von Steuergeräten und die Fahrzeugdiagnose.

 Ethernet-Monitoring
Ethernet-Monitoring
Medienkonvertierung
Medienkonvertierung
Restbussimulation
Restbussimulation
Direktzugriff
Direktzugriff

Einsatz im Fahrzeug

Ideal für den Einsatz im Fahrzeug

  • Robustes Gehäuse mit flexiblen Verschraubungsmöglichkeiten
  • Große Toleranzen bzgl. Spannungsversorgung und Temperatur
  • Geringen Stromverbrauch im Standby (2 mA)
  • Konfigurierbare Hochfrequenz Ethernet Bypass Relays, sodass eine geschlossene TAP Verbindung zwischen zwei Steuergeräten garantiert ist, auch wenn das Interface nicht mit Strom versorgt ist

Use Cases

Zubehör

Unterschiedliche Kabellösungen zum Adaptieren von 100BASE-T1/1000BASE-T1 Netzwerken, sowie unterschiedliche Kabel für die Stromversorgung sind verfügbar
(Steckernetzteil, Fahrzeug-Bordnetzstecker, Bananenstecker).

Produktbeschreibungen

Mehr anzeigen

Haben Sie technische Fragen und suchen passende Antworten? Unsere KnowledgeBase bietet das Wichtigste!

Mehr anzeigen

Downloads

Verwandte Inhalte

Netzwerk-Interfaces

Interfaces für CAN, CAN FD, LIN, J1708, Ethernet/IP, FlexRay und MOST

Übersicht der Netzwerk-Interfaces
CANape log | ADAS-Logging effizient & flexibel

ADAS-Logging neu gedacht: Wenn Vector Logger-Hardware-Power auf CANape Smartness trifft.

Zur Seite gehen