VN5620/VN5430
Hohe Leistungsfähigkeit für Automotive Ethernet
VN5620/VN5430
Automotive Ethernet Interface-Familie

VN5620/VN5430 – Leistungsfähiges Netzwerk-Interface für Automotive Ethernet und CAN/CAN FD

Das VN5620 ist ein kompaktes und sehr leistungsfähiges Interface zur Analyse von Ethernet-Netzwerken sowie für Simulations- und Testaufgaben im Ethernet-Umfeld. Für das Interface VN5620 ergeben sich eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Es eignet sich für synchrones Ethernet-Monitoring mit anderen Bussystemen, die Teilnahme im Netzwerk z.B. bei Simulationen sowie zur Frame-, Last- und Fehlergenerierung im Rahmen von Tests. Als Schnittstelle zum Computer verwendet der Anwender Ethernet (1000BASE-T) oder USB 3.0.

Das VN5430 ist ein kompaktes Interface für Ethernet-Simulations- und Testaufgaben. Der Anwender profitiert von vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten des VN5430. Verschiedenste Simulations- und Test-Szenarien können dabei umgesetzt werden. Gleichzeitig kann die Topologie des Netzwerks erhalten bleiben. Das Gerät kann des Weiteren auch als Stand-alone-Switch eingesetzt werden. Als Schnittstelle zum Computer kommt Ethernet (1000BASE-T) zum Einsatz.

Beide Geräte sind sowohl für den Gebrauch am Büroarbeitsplatz als auch auf Prüfständen geeignet. Die Temperatur- und Spannungsbereiche sind entsprechend dafür ausgelegt.

Vorteile

  • Komfortable Handhabung hoher Datenraten: flexible Konfigurationsoptionen erleichtern den Benutzern die Handhabung hoher Datenraten

  • Einfache Verbindung von Ethernet-Ports und Applikationszugängen: Verschiedene Segmentierungtypen (Link/Switch) lassen sich einfach zusammenschalten und somit unterschiedliche Testanforderungen umsetzen

  • Schnelle Wiederherstellung von Gerätekonfigurationen: Speicherung der Gerätekonfiguration auf dem Interface, welche auch ohne PC-Anbindung aktiviert wird

  • Flexible Stromversorgung: Je nach Einsatzbereich ist die Stromversorgung über ein externes Netzteil oder über USB-C (nur VN5620) möglich

  • Unterschiedliche Anbindungsmöglichkeiten: flexible Anbindungsmöglichkeiten an den PC via USB oder Ethernet (1000BASE-T)

Anwendungsgebiete

  • Ethernet monitoring:
    Transparente Anbindung (in/out/monitor) zwischen zwei Knoten und Monitoring mit präzisen Zeitstempeln.
  • Restbussimulation:
    Freie Konfiguration der Hardware zur flexiblen Gestaltung der Restbussimulation mit CANoe. Ethernet. Abstraktion der Restbussimulation vom Netzwerk sowie Möglichkeit der Nachbildung von Topologien.
  • Medienkonverter:
    Daten-Link zwischen 100BASE-T1/1000BASE-T1 und 100BASE-TX/1000BASE-T Physical Layer.
  • Direktzugriff:
    Individueller Zugriff auf jeden Port, z.B. zum Testen von mehreren identischen Systemen auf einem Prüfstand, zur Reprogrammierung von Steuergeräten oder für die Fahrzeugdiagnose.
Ethernet-Monitoring
Restbussimulation
Medienkonverter
Direktzugriff

Anschluss­möglichkeiten

...als Netzwerk-Interface

 

...oder als Erweiterungsgerät für das VN8914.

 

Use Cases

Zubehör

Unterschiedliche Kabellösungen zum Adaptieren von 100BASE-T1/1000BASE-T1 Netzwerken, sowie unterschiedliche Kabel für die Stromversorgung sind verfügbar
(Steckernetzteil, Fahrzeug-Bordnetzstecker, Bananenstecker).

 

Produktbeschreibungen

Mehr anzeigen

Haben Sie technische Fragen und suchen passende Antworten? Unsere KnowledgeBase bietet das Wichtigste!

 

Mehr anzeigen

Downloads

Verwandte Inhalte

Netzwerk-Interfaces

Interfaces für CAN, CAN FD, LIN, J1708, Ethernet/IP, FlexRay und MOST

Übersicht der Netzwerk-Interfaces
Hardware Zubehör

Diverses Zubehör für Vector Netzwerk Interfaces und Logger.

Weiter zu Hardware Zubehör
Testing

Testwerkzeuge zur Implementierung von Simulations- und Testumgebungen.

Zur Seite gehen
Messtechnik

Beherrschen Sie die komplette Messkette von A bis Z!

Mehr Informationen
Steuergeräte-Kalibrierung

Steuergeräte optimal messen & kalibrieren – von A bis Z!

Mehr Informationen
Tools & Services für die Diagnose

Werkzeuge & Dienstleistungen für die gesamte Diagnoseentwicklung

Mehr über Tools & Services