Entwicklungstrends in der Messtechnik
Entwicklungstrends in der Messtechnik

Messtechnik Trends

Durch die digitale Transformation und den Wandel vom Verbrennungsmotor hin zum Elektromotor werden Entwicklungsingenieure und OEMs vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Dieser Wandel benötigt neben viel Know-How auch neue Werkzeuge und Lösungen, um den Qualitätsanforderungen auch in einem neuen Bereich gerecht zu werden. Vector und CSM bieten speziell für die Entwicklung von E-Fahrzeugen Hochvoltmesssysteme, die genau diesen Zweck erfüllen.
 

 

High Speed

Die schnelle Erfassung und Analyse von Spannungs- und Stromkurven ist eine häufig wiederkehrende Anwendung bei der Entwicklung des elektrischen Antriebsstrangs. Dadurch lassen sich mögliche Fehler, wie z.B. Überschwingen, leichter erkennen.

HV-Temperatur-Messung

Batterien für Elektrofahrzeuge mit ihrer zentralen Bedeutung für die Elektromobilität werden in der Entwicklung und der Vorserienerprobung eingehend getestet. Bei der Auslegung des Gesamtsystems ist zu berücksichtigen, dass das aus Modulen mit ihren Zellen bestehende
Batteriesystem von Fahrzeugtyp zu Fahrzeugtyp variieren kann. Zudem sind die Module meist unterschiedlich im Fahrzeug platziert. Dadurch ergibt sich ein hoher Instrumentierungsaufwand zur Absicherung des thermischen Verhaltens.

 

Schirmströme

Die Entwicklung des Hochvolt-Bordnetzes von leistungsstarken elektrischen Personenkraftwagen, Nutzfahrzeugen oder Bussen ist eine komplexe Aufgabe. Dabei müssen viele verschiedene Herausforderungen erfolgreich gelöst werden müssen. Eine große Reichweite, ein dynamisches Fahrverhalten und eine hohe Laufruhe sind für ein positives Fahrerlebnis unverzichtbar, die Anforderungen an EMV und die Homologation sind obligatorisch und die durch das Schalten hoher Spannungen entstehenden Schirmströme müssen beherrscht werden.

 

System Validation

Die Elektrifizierung des Antriebsstrangs führt zu neuen und strengeren Anforderungen aufgrund der Hochvoltkomponenten, die nationalen und internationalen Vorschriften und Normen unterliegen. Systeme im Fahrzeug müssen gleichzeitig funktional, sicher, robust, kompakt, leicht und effizient sein. Diese Anforderungen führen zu einer hohen Systemkomplexität.

WLTP

Für die Typzulassung neuer Pkw muss eine Verbrauchsbestimmung nach der neuen „Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure“ (WLTP) durchgeführt werden. Dies betrifft ebenso reine elektrische Fahrzeuge und Plug-in-Hybride. Im Gegensatz zu Fahrzeugen mit reinen Verbrennungsmotoren, muss hierbei der elektrische Verbrauch bestimmt werden. Im Falle von Plug-in-Hybride muss der Zyklus mehrmals wiederholt werden bis eine Messung mit leerer Batterie durchgeführt werden kann (Charge-Depleting-Test). Damit wird die rein elektrische Reichweite bestimmt. Auch der Energiefluss in das Fahrzeug wird für einen vollständigen Ladevorgang gemessen.

 

Thermal Runaway

Nicht erst seit Bildern von brennenden Elektrofahrzeugen ist die Untersuchung der Thermodynamik in Fahrzeugbatterien ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung von Batteriesystemen. Mit dem Anspruch, Fahrzeugbatterien für höhere Leistungs- und Kapazitätsanforderungen auszulegen, hat die messtechnische Untersuchung der thermischen Propagation innerhalb von Hochvolt-Batterien einen besonderen Stellenwert gewonnen. Das neue digitale Temperatur-Messsystem HV DTemp ermöglicht die Untersuchung von Zellhotspot-Kristallisationsbereichen, die mögliche Gefahrenpotentiale für Thermal Runaways darstellen, mittels hunderter genau positionierter IC-Sensoren.

Mehr Informationen

vMeasure exp

Komplexe Messtechnikaufgaben sicher lösen

Erfahren Sie mehr
Messmodule von CSM

Flexible, präzise und verlässliche Messtechnik

Mehr Informationen
vMeasure log

Anspruchsvolle und komplexe Logging-Aufgaben einfach beherrschen

Mehr erfahren
vSignalyzer

Messdaten darstellen, auswerten, dokumentieren

Mehr Informationen
vMDM

Professionelles Messdaten-Management

Mehr erfahren