Remote-Zugriff auf Datenlogger – Mit Vector Cloud-Unterstützung ganz einfach

Bei der Fahrzeugerprobung fallen kontinuierlich Daten an, die zeitnah mittels Remote-Zugriff ausgelesen und ausgewertet werden sollen. Mit der Vector Cloud-Unterstützung ist dies besonders einfach, da der Zugriff auf die Cloud mühelos eingerichtet werden kann. Das Aufsetzen eines Firmen-eigenen Servers erübrigt sich.

Der Remote-Zugriff auf die Datenlogger ermöglicht, die aufgezeichneten Daten bereits während der Testfahrt über Mobilfunk zum Cloud-Server zu übertragen. Die Logging-Daten können Sie einfach vom Arbeitsplatz abrufen und wie gewohnt auswerten.

Sie möchten eine neue Konfiguration auf die Logger laden? Das Flotten-Management unterstützt das bequeme Ausrollen neuer Konfigurationen auf die Logger in Ihrer Fahrzeugflotte, egal wo sich die Fahrzeuge gerade befinden.

Die Vector Cloud-Unterstützung ist aktuell für die GL3000/GL4000/GL5000 Familien verfügbar, demnächst auch für GL2000 Familie.

Sie möchten mehr erfahren?