Gründermotor schließt erfolgreich erste Meisterklasse ab

Stuttgart, 19. Juni 2019 – Vector Informatik und der Company Builder Pioniergeist haben Anfang 2018 gemeinsam die Initiative Gründermotor ins Leben gerufen. Die Zielsetzung war und ist, die Lücke zwischen hochschul-internen Startup-Programmen und der freien Wirtschaft zu schließen, insbesondere im Hinblick auf die Investment- und Fördermöglichkeiten junger Gründerteams.

Eine wesentliche Maßnahme des Gründermotors ist, hochschulübergreifend exzellente Gründerteams zu fördern und auf ihrem Weg aus der Hochschule in die freie Wirtschaft zu begleiten. Die erste Runde dieses ca. halbjährigen Coachingprogramms endete am 19. Juni mit den Pitches der 6 Finalisten-Teams.

Die große politische Bedeutung des Projektes Gründermotor zeigt sich in der Anwesenheit der Wissenschaftsministerin Theresia Bauer und der Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Neben der Förderinitiative Meisterklasse setzt der Gründermotor auf zwei weitere Hauptaktivitäten: Mit dem Gründermotor Service unterstützt er Universitäten und Hochschulen bei der Entwicklung interner Gründungsformate. Gründermotor ACCESS stellt jungen Gründern und verschiedensten Start-Up Initiativen ein regionales Netzwerk zur Verfügung, um das Start-Up Ökosystem für alle zugänglicher und nutzbar zu machen.

Die Aktivitäten des Gründermotors fokussieren sich im ersten Schritt auf die Hochschulen im Großraum Stuttgart. Der erfolgreiche Abschluss der Meisterklasse #1 ist auch Motivation für Unternehmen der Region, sich an dieser Initiative zu beteiligen, die von den Landesministerien für Wirtschaft und Wissenschaft gefördert werden.

Mehr Informationen unter https://www.gruendermotor.io/ und in der Pressemeldung von Pioniergeist zur Meisterklasse.