Brücken schlagen: Serviceorientierte Softwarearchitekturen in AUTOSAR Classic und Adaptive Systemen

Die Einführung von AUTOSAR Adaptive gelingt, wenn sich Hardware und Software, die auf AUTOSAR Adaptive basiert, mit den vorhandenen Systemteilen aus AUTOSAR Classic versteht. Das komplette System zu durchdringen, auch wenn die Umsetzung auf unterschiedlichen Plattformen basiert, ist eine der nächsten wichtigen Herausforderungen in der E/E Entwicklung. Serviceorientierte Architekturen können die Brücke zwischen den zwei Welten schlagen.

Ein Fachartikel* über Systemarchitekturen, die AUTOSAR Classic und AUTOSAR Adaptive kombinieren: An einem Konzeptbeispiel wird erläutert, wie serviceorientierte Architekturen die Brücke zwischen beiden Welten schlagen und Fahrzeugarchitekturen ermöglichen, welche die Vorteile beider Plattformen nutzen.

*Erstveröffentlichung in der November-Ausgabe der Fachzeitschrift "Elektronik automotive".

Zum Fachartikel