MOST - Die High-Speed Multimedia Netzwerk Technologie
Multimedia-Netzwerk für Übertragung von Audio, Video und Kontrollsignalen

Know-How & Lösungen für MOST

MOST® (Media Oriented System Transport) ist ein serielles Kommunikationssystem zur Übertragung von Audio-, Video- und Kontrollsignalen über Lichtwellenleiter. Diese vielseitige, leistungsstarke Multimedia-Netzwerktechnologie basierend auf synchroner Datenkommunikation erfordert professionelle Software-Tools und Hardware-Interfaces.

Vorteile

  • Ausgereifte Produkte durch jahrelange Erfahrung in der Automobilvernetzung

Know-How

Media Oriented Systems Transport (MOST)
 

MOST beinhaltet laut Spezifikation nicht nur die Definition des Physical Layers und des Data Link Layers. MOST deckt alle sieben Schichten des ISO/OSI-Referenzmodells der Datenkommunikation ab. Einheitliche Schnittstellen vereinfachen die Implementierung des MOST Protokolls in Multimediageräte. Für den Anwendungsentwickler stellt sich MOST in erster Linie als eine Protokolldefinition dar. Diese bietet dem Anwender eine einheitliche objektorientierte Schnittstelle (Application Programmer Interface - API) um die Gerätefunktionalität benutzen zu können.

Die Kommunikationsfunktionalität wird von den MOST System-Services erbracht: Low-Level-System-Services, Basic-Layer-System-Services und Application-Socket. Die Low-Level-System-Services (Schicht-2-Dienste) sind in einem MOST Transceiver implementiert und setzen auf dem Physical Layer auf. Zwischen dem MOST Transceiver und der API (Schicht 7) wickeln die MOST NetServices, bestehend aus den Basic-Layer-System-Services (Schicht 3,4,5) und dem Application-Socket (Schicht 6), das MOST Protokoll ab.

Ein MOST Netzwerk, meistens als Ring ausgeführt, kann bis zu 64 MOST Geräte umfassen. Sowohl die Eingliederung als auch das Entfernen eines MOST Gerätes verursacht aufgrund der Plug&Play-Funktionalität keinen großen Aufwand. Bei entsprechenden topologischen Verhältnissen können auch Sterne aufgebaut werden - bei sicherheitskritischen Anwendungen kommen Doppelringe zum Einsatz.

In einem MOST Netzwerk übernimmt ein MOST Gerät die Rolle eines Timing-Masters, der kontinuierlich MOST Frames in den Ring einspeist. Die zu Beginn der Übertragung eines MOST Frames versendete Präambel dient den Timing-Slaves zur Synchronisation. Über die der synchronen Übertragung zugrunde gelegten Biphasen-Codierung können sich die Timing-Slaves ständig nachsynchronisieren.

Insgesamt steht der Übertragung von Streaming-Daten (synchrone Datenübertragung) und von Paketdaten (asynchrone Datenübertragung) eine Bandbreite von circa 150 MBaud zur Verfügung.

MOST unterstützt unkomprimierte Stereo-Audio-Kanäle in CD-Qualität, als auch Multi-Kanal-Audio-Streams oder Video-Transport-Streams.

Gleichzeitig bietet MOST einen Kanal zur Übertragung von Kontrollbotschaften. Mit Hilfe der Kontrollbotschaften können MOST Geräte sowie die synchrone bzw. asynchrone Datenübertragung konfiguriert werden. MOST ist auch in der Lage, Ethernet-Kommunikation über einen dedizierten Kanal zu tunneln.

Vector´s MOST Lösungen

Vector ist seit 1999 assoziiertes Mitglied der MOST Cooperation. Seitdem sind wir Ihr Partner für MOST-Lösungen und unterstützen Sie mit diesem Portfolio zuverlässiger Produkte:

Anwendungsbereiche Produkt
Software zur Analyse-Werkzeug für die MOST-Vernetzung 
CANalyzer .MOST
Umfassendes Software-Werkzeug für das Entwickeln und Testen von Steuergeräten und Netzwerken
CANoe .MOST
MOST-Interface (MOST150) via USB mit Zugriff auf alle Daten des MOST-Rings
VN2640
Die Datenrecorder für Multibus-Systeme mit MOST150, CAN (FD), LIN und FlexRay
Software zum Re-Programmierung von MOST-Steuergeräten
Flash Bootloader

Downloads

Hier finden Sie alle Downloads zu unseren Soft- und Hardware-Produkten die MOST unterstützen:

News & Veranstaltungen

No news available.
Alle News zeigen (231)
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen