Vector Event

2021-09-30

Online

Testing Day #1 – Fokus: ADAS | V2X

Erleben Sie live Neuigkeiten aus den Bereichen Software-Qualitätssicherung und -Test mit Schwerpunkt ADAS und V2X.

Willkommen

Beim Vector Testing Day #1 am 30. September 2021 bieten wir ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Überblick zu aktuellen Trends und innovativen Lösungen rund um das Thema Testen von Software und elektronischen Komponenten im Bereich ADAS und V2X.

Erfahren Sie als IT-Leiter, Testmanager, Testspezialist anhand konkreter Praxisbeispiele aus Ihrem Bereich, wie Sie Softwareprobleme durch professionelle Tests rechtzeitig erkennen und beseitigen, Risiken minimieren und die Qualität Ihrer elektronischen Komponenten sicherstellen.

Interessiert? - Melden Sie sich gleich an. Die Teilnahme an dieser Onlineveranstaltungsreihe ist für Sie kostenfrei.

9:00 Uhr - 11:15 Uhr

Mit Experten in Kontakt treten

Steigen Sie mit Fachvorträgen von Referenten namhafter Unternehmen und Institutionen tief in den Bereich des Testens von ADAS und V2X-Systemen ein.

Profitieren Sie von Erfahrungsberichten zu folgenden Themen:

Agenda

Vortragssprache: Deutsch (mit englischer Simultanübersetzung)

Time
   
09:00 Begrüßung
Jochen Neuffer,
Vector
09:10
Sollten wir Tests für autonome Fahrzeuge wiederverwenden?
 
Aufgezeichnete Fahrten können im Normalfall nicht als Tests für autonome Fahrzeuge oder ADAS wiederverwendet werden! Wenn geringfügige Änderungen eine Systems dazu führen, dass „interessante“ Verhaltensweisen des Systems gar nicht mehr provoziert werden, etwa der Spurwechsel eines Fahrzeugs, dann ist unklar, ob dieser Test wirklich durchgeführt werden sollte. Wir
 
  • diskutieren die Frage, was einen Testfall „gut“ macht;
  • präsentieren Methodik und Technologie zur Erzeugung szenariobasierter Testfälle;
  • diskutieren die Möglichkeiten des Clusterings aufgezeichneter Fahrten und
  • adressieren das Problem sinnvoller Testendekriterien.
 
Prof. Dr. Alexander Pretschner,
Technische Universität München
  Q&A  
09:50
Automatisiertes Parken – ein unterschätzter Anwendungsfall
 
  • Präzise Trajektorieneinhaltung im Zentimeterbereich bei sehr langsamer Fahrt ist Schwerstarbeit für die Fahrzeugregelung
  • Höchst variable Umgebung als ständiges Sicherheitsrisiko: Verkehr, Fußgänger, Tiere, Hindernisse, Wetter, Beleuchtung
  • Tausende Testszenarien rufen nach virtualisiertem Test
  • Keine triviale Aufgabe: komplexe Fahrdynamiksimulation, konsistente und präzise 3D Sensorsimulation, Direkteinspeisung von Sensordaten, alles in Echtzeit und automatisierbar
  • Eine produktive Lösung: Kombination von Vector und Expleo Tools im Testprozess beim OEM
  • Bonus: Trainingsdaten für kamerabasierte Lokalisierung als „Beifang“
 
Philipp Eick,
Expleo
  Q&A  
10:30
Car2x-Communication – Städte als Treiber einer Innovation 
 
Dieser Vortrag soll einen Einblick in das Innovationsthema Car2X aus Sicht eines Infrastrukturbetreibers geben.
 
Dabei werden Probleme wie Zeit, Planungssicherheit und das 'Henne Ei Problem' gehandelt. Zuletzt soll gezeigt werden, wie die Digitale 'Ampel' in der Praxis aussieht und was in Zukunft noch kommen wird. 
Simon Rittig,
Landeshauptstadt Stuttgart
Tiefbauamt - Signaltechnik
  Q&A  
  Zusammenfassung
Jochen Neuffer,
Vector
11:15 Ende  

15:00 – 16:45 Uhr

Neue Technik entdecken

Treffen Sie Experten aus dem Entwicklungsbereich und lernen Sie Techniken und Tools kennen, die Ihnen bei Ihrer täglichen Arbeit im Testbereich von ADAS und V2X-Systemen helfen.

Agenda

Vortragssprache: Deutsch mit englischer Simultanübersetzung

Time
   
15:00 Begrüßung
Jochen Neuffer,
Vector
15:10
- Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und automatisierte Fahrfunktionen (AD) entwickeln und testen
- Einfluss von V2X-Systemen auf zukünftige Fahrerassistenzsysteme
 
Live-Vorführung der
  • ADAS/AD-Testlösung am Beispiel SIL-Workflow
  • V2X-Testlösung
 
 
ADAS/AD-Funktion
  • Einbinden in Testumgebung
  • Spezifika der Testvektoren
     
Szenarien
  • Generieren von
    • Straßen/Infrastruktur
    • Verkehr (szenarienbasiert/stochastisch)
    • Umwelt
    • V2X-Events
  • flexibles Parametrieren
     
Virtueller Prototyp 
  • Simulationsumgebung: DYNA4
    • Ego-Fahrzeugmodelle
    • Fahrermodell
    • Sensormodelle liefern physikalische Signale oder Objektlisten 
       
Testausführung und -automatisierung
  • Testdesign mit vTESTstudio
  • Testausführung auf Basis von CANoe
  • Reduzieren der Testzyklusdauer durch beliebige Skalierung
    • Parallele/verteilte Ausführung
    • Cloud Computing
    • Integration in CI-/CT-Pipeline
       
Reporting
  • Speichern der Ergebnisdaten
  • Erkennen von Leistungsgrenzen der getesteten Systeme
 
Martin Vögel,
Vector
&
Jens Buttgereit,
Vector
  Q&A  
  Zusammenfassung
Jochen Neuffer,
Vector
16:45 Ende  

Ihr Kontakt zu uns

Vector Event-Team

Ingersheimer Straße 24
70499 Stuttgart
Deutschland

Telefon: +49 (0)711 80670 - 5050
E-Mail: event@de.vector.com

Empfohlene Seiten

Vector Testing Days 2021/2022

Alle Termine im Überblick.

Mehr erfahren