Standards im virtuellen Fahrversuch

Interoperabilität und Austauschbarkeit

Vor dem Hintergrund immer komplexer werdender Fahrfunktionen und deren Vernetzung im Fahrzeug hat sich die Simulation als Standard-Werkzeug von der Funktionsentwicklung bis zur Absicherung etabliert. Doch wie lassen sich virtuelle Fahrversuche disziplinübergreifend, flexibel und nachhaltig nutzen? Standards wie OpenDRIVE, OpenSCENARIO, OSI, FMI und MDF bilden wichtige Eckpfeiler im Bereich der Systemintegration, des Datenmanagements und der Testauswertung.

Veröffentlicht in Hanser automotive, Heft 6/2020

 

Größe : 1.73 MB
MD5-Hash : 8625484a1da5ea1a0e9faa8aa8cbd741
Jetzt herunterladen Zurück