CANalyzer 12.0 SP4 (64 Bit)

Kategorie : Service Pack
Größe : 1.56 GB
MD5-Hash : 7022ed44555aa830597b4808644c548b

Dieser Service Pack benötigt für die Option .Ethernet einen aktuellen Treiber für die Ethernet-Geräte VN5610(A) und VN5640. Sie können den Treiber hier herunterladen.

Die folgenden Änderungen werden mit Service Pack 4 wirksam:

Option .Ethernet

  • Port-basierter Netzwerkzugriff (ab VN Firmware-Version 11.1):

    • Migration Wizard für die Migration von Konfigurationen mit kanalbasiertem Netzwerkzugriff in Konfigurationen mit port-basiertem Netzwerkzugriff inkl. einer passenden Interface-Konfiguration.
    • In einer CANalyzer-Konfiguration kann die Ethernet-Interface-Konfiguration abgelegt werden, die beim Start automatisch angewendet wird.
    • Im Busstatistik-Fenster wird der SQI eines Ethernet Ports von 0 bis 7 so angegeben, wie im OPEN Alliance Dokument "Advanced diagnostic features for 100BASE-T1 automotive Ethernet PHYs" spezifiziert.
    • Der globale TCP/IP-Stack unterstützt den port-basierten Netzwerkzugriff.
    • Für das Senden von Ethernet-Paketen aus einem CAPL-Knoten heraus (output), wird der Port des globalen TCP/IP-Stacks verwendet.
    • Der Replay-Block unterstützt den port-basierten Netzwerkzugriff.
    • Der Ethernet Packet Builder unterstützt den port-basierten Netzwerkzugriff.
    • Für jeden verwendeten Ethernet-Port wird bei Messungsstart ein Link-Status-Ereignis generiert.
    • Verbesserung der Darstellung von Ports im Dialog "Port-Konfiguration".
    • Als Standardnetzwerknamen werden Ethernet1, Ethernet2, usw. verwendet.
    • Die Konfiguration einer Signal-Protokoll-DLL ist in den Dialog "Optionen" umgezogen.
    • Behebung eines Problems, welches zur Deaktivierung der Zeitsynchronisation bei der Verwendung mehrerer Netzwerk-Interfaces führen kann.
    • Behebung eines Stabilitätsproblems beim Laden einer neuen Konfiguration, wenn zuvor der globale TCP/IP-Stack und port-basierter Netzwerkzugriff verwendet wurde.
    • Behebung eines Stabilitätsproblems beim Laden einer ungültigen Ethernet-Interface-Konfiguration.
    • Behebung eines Problems, welches zu Verlusten von Konfigurationsinhalten führen kann, wenn eine Konfiguration mit port-basiertem Netzwerkzugriff für eine ältere Version gespeichert wird ("Speichern unter").
    • Behebung eines Problems, welches zur Anzeige von nicht verwendeten Netzwerken im Dialog "Port-Konfiguration" führen kann.
    • Behebung eines Problems, welches zur Anzeige von nicht verwendeten Netzwerken im Dialog "Applikationskanäle zuordnen" führen kann.

  • Trace-Fenster:

    • Behebung eines Problems, welches beim Drag-and-Drop eines Ereignisses in den Analysefilter zur Übernahme eines falschen Senders führen kann.


Mehr zu CANalyzer...

 

Jetzt herunterladen Zurück