Vector Logging Exporter 2.9

Kategorie : Add-On/Freeware
Dieser Download erfordert die Eingabe von Kontaktdaten.
Größe : 814.72 MB
MD5-Hash : 15fb2f1167620b3ee64d5393ccf072c3

Tool zum Auslesen der Daten von GL1000 / GL2000 / GL3000 / GL4000 / GL5000 Familien und VN1630 log, um die aufgezeichneten Daten in verschiedene Dateiformate zu exportieren.

Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/8.1/10.

Mit diesem kostenlosen Service Pack haben Sie Zugriff auf folgende Funktionalitäten:

 

GL2400, GL5000 Familie:

  • Vervollständigung der CAN-FD-Funktionalität: Senden von CAN FD Frames verfügbar.

GL5000 Familie:

  • Neue AXIS-Kamera F44 (Haupteinheit) zeichnet simultan Farbbilder der 4 Sensoren (Objektive) auf. Die Kamera bietet Wide Dynamic Range (WDR). Dies ist ideal für Szenen mit sehr hellen und dunklen Bereichen, d.h. speziell für Testfahrten bei starkem Gegenlicht oder während der Nacht.

GL3000/GL4000/GL5000 Familie:

  • CAN-Messmodule von CSM:

    • Die Logger können die Messmodule selbständig, d.h.  offline konfigurieren. Für neue Messaufgaben müssen die Module nicht mehr vom Logger getrennt werden.  
    • Die Messsignale sind jetzt auch in Bedingungen für Ereignisse wie z.B. Marker, Trigger verfügbar.  

Alle GL Logger:

  • Anzeigegeräte

    • Das Zubehör LOGview und das Front Panel der GL3000/4000/5000 Familien können jetzt einfach konfiguriert werden.

  • Diagnose:

    • Trigger auf Fehlerspeichereinträge (Diagnostic Trouble Codes, DTCs) sind jetzt verfügbar. Unterstützt werden die Fehlercodes der UDS-Services $1902 (Fault Memory Read All Identified) und $1904 (Fault Memory Read DTC Snapshot Record).

  • Klassierungen:

    • Analogmesswerte und Messwerte der CSM-Module sind jetzt auch als Signalquelle verfügbar.
    • Klassenbreite und Wertebereichsabdeckung werden in einer Grafik visualisiert.
    • Klassenanzahl kann auf Basis der Klassenbreite berechnet werden und umgekehrt.

  • Datei-Manager:

    • Klassierungen können nach MDF4 exportiert werden. Alle Klassierungen können wahlweise in einer MDF4-Datei zusammengefasst werden.
    • J1939-Signale können nach dem J1939-Standard nach MDF exportiert werden.
    • Komplette aufgezeichnete Rohdaten können beim Konvertieren optional als ZIP-Datei archiviert werden (ab GL2000 Familie).  Logging-Dateien der GL1000 Familie werden weiterhin als CLF-Rohdatei gespeichert. Flottenbetreiber können ein zentrales Zielverzeichnis einstellen. Alternativ erfolgt die Ablage bei den konvertieren Dateien.

  • Rückgabewerte der Include-Dateien sind nun als Event für die Datenübertragung via LTE/WLAN/LAN verfügbar (ab GL2000 Familie).
  • Die LED zeigt jetzt auch bei der GL2000 Familie an, dass eine Datenübertragung zum ML Server ausgelöst wurde. Sie erlischt nach vollständiger Übertragung.
  • Verbesserte Benutzerfreundlichkeit wie: 

    • Benutzereinstellungen der zuletzt installierten Configurator-Version können übernommen werden.
    • Vector Support Assistant unterstützt bei Problemen und sendet benötigte Dateien passwortgeschützt an den Vector Support.
    • Für Diagnosesignale werden die deutschen Diagnosetexte angezeigt, sofern sie in der Diagnosebeschreibung enthalten sind.
    • Statusleiste zeigt kontextabhängige Informationen an für die Bereiche Konfiguration, Datei-Manager.


Alternativ können Sie unten Ihre E-Mail Adresse eintragen und den Link zum Download direkt per Mail erhalten:

Hiermit erkläre ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und akzeptiere.*
Zur Datenschutzerklärung

* Pflichtfelder

Zurück