Neue Bus-Schnittstellen für die Elektro-/Hybrid-Fahrzeugentwicklung - Schnittstellenlösung mit integriertem Echtzeitkern

Kategorie : Fachartikel
Größe : 960.67 KB
MD5-Hash : 629c2e7487946630dba205b2c07df9e3

Eine ideale Hardware-Schnittstelle für die EV-/HEV-Entwicklung zeichnet sich durch hohe Echtzeitfähigkeit, eine einfache Handhabung, Erweiterbarkeit und möglichst flexible Einsatzmöglichkeiten aus. Diese teilweise konträren Anforderungen ließen sich mit bisherigen Konzepten nicht erfüllen. Vector hat nun seine Schnittstellen-Familie um ein modulares Interface mit integriertem Echtzeitrechner erweitert. Diese Echtzeitfähigkeit sorgt für kurze deterministische Zyklus- und Antwortzeiten und ermöglicht den flexiblen Einsatz im Bereich EV-/HEV-Entwicklung.

Erschienen in Hanser automotive, Heft 3-4/2011

Jetzt herunterladen Zurück