Automatische Validierung der Diagnoseservices

Erstmalig kam in der Entwicklung bei General Motors Europe (GME) eine vollständig automatisierte Testfallerzeugung zur Validierung der Diagnose zum Einsatz. Der Artikel von GME und Vector Informatik beschreibt die Einführung automatisierter Tests der Diagnoseimplementierung am Beispiel des neuen Opel Insignia. Durch die Integration des Werkzeugs der Vector Informatik in die bestehende Tool-Landschaft ergaben sich wirtschaftliche, zeitliche und prozesstechnische Verbesserungen im Vergleich zur herkömmlichen, manuellen Validierung beim Opel Corsa.

Erschienen in ATZ elektronik, 6/2008

Kategorie : Fachartikel
Größe : 597.69 KB
MD5-Hash : 6958e5f25786bdfb14e39830a3f892fc
Jetzt herunterladen Zurück