Unser ökologisches Engagement

Der Schutz der Umwelt ist wichtig für Vector. Mithilfe etablierter Prozesse des Umweltmanagements, die sich an der ISO 14001 orientieren, überprüfen und reduzieren wir unsere Umwelteinflüsse. Die Grundlage dieser Prozesse ist die Vector Umweltrichtlinie:

  • Vector schont natürliche Ressourcen und schadet nicht der Umwelt.
  • Vector setzt die gesetzlichen Anforderungen für relevante Umweltaspekte um.
  • Vector hat Regelungen zum Umweltmanagement eingeführt, um alle Aktivitäten und Ziele zu steuern, die zum Schutz der Umwelt beitragen. Damit wird sichergestellt, dass die Umwelteinwirkungen von Vector kontinuierlich verringert oder vermieden werden.
  • Die Vector Umweltrichtlinie wird an alle Personen kommuniziert, die für oder im Auftrag von Vector arbeiten.

Diese Richtlinie bietet Führungskräften und Mitarbeitern Orientierung, um sich innerhalb ihrer Arbeitsumgebung umweltfreundlich zu verhalten und den ökologischen Fußabdruck der Vector Geschäftsaktivitäten zu reduzieren.

Beispiele für Vector Umweltmaßnahmen in Deutschland:

Gebäude

Mobilität

  • Das Firmenticket für den öffentlichen Nahverkehr wird von Vector bezuschusst.

  • Vector kompensiert den CO2-Ausstoß der Firmenflüge über www.atmosfair.de. Und Vectorianer reisen bei Bahnfahrten komplett grün.

  • Vector hat einen Vertrag (DKV) für CO2-Kompensation über Tankkarten für Firmenfahrzeuge abgeschlossen.

  • Vector bietet Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge (E-Autos, E-Bikes/Pedelecs).

  • Vectorianer können ein Jobrad mit steuerlichen Vorteilen über Vector leasen.

  • Der CO2-Ausstoß der Firmenflotte wird kontinuierlich gesenkt, indem bei Neuanschaffungen CO2-freundliche Autos den Vorzug erhalten.

IT-Infrastruktur

  • Server werden zunehmend virtualisiert und das bedeutet weniger Geräte die Strom verbrauchen.

  • Server-Räume werden durch entsprechende Anordnung effizient gekühlt.

  • Bei Neuanschaffung von Geräten werden möglichst energieeffiziente Geräte gekauft.

  • Verwaltungsvorgänge werden intern verstärkt elektronisch abgewickelt, um Ausdrucke zu vermeiden.

Produkte

  • Bei der Konzeption und Herstellung von Hardware-Produkten achtet Vector auf Energieeffizienz und Ressourcen-Schonung.

  • Software und Handbücher werden für Kunden zunehmend elektronisch zum Download bereitgestellt.

  • Alle neuen Hardware-Verpackungen sind so klein wie möglich.

  • Alle Marketing-Materialien wie z.B. Kataloge, Broschüren, Press Books, Poster etc. werden bei Druckereien gedruckt, die FSC- und PEFC-zertifiziert sind.

Catering

  • Vector hat ein Nachhaltigkeitscredo für die Kantine bezüglich Lebensmitteln, Reinigungsmittel, Verpackungen und Papier beschlossen.
  • Vector verwendet nachhaltig angebauten und fair gehandelten Kaffee.