VT System
Modulare Test-Hardware

Skalierbare und modulare Systeme für effiziente HIL-Tests

VT System

Um Steuergeräte komplett zu testen, müssen neben den Kommunikations-Netzwerken auch die I/O-Schnittstellen an das Testsystem angeschlossen werden.

Diese Aufgabe übernimmt das Vector VT System. Es vereinfacht den Aufbau von Prüfständen und HIL-Testsystemen erheblich, indem es alle für die Beschaltung eines I/O-Kanals notwendigen Komponenten auf einem Modul integriert.

Beispiele für I/O-Kanäle sind der Ausgang eines Steuergeräts zur Ansteuerung einer Scheinwerferlampe oder ein Eingang für den Anschluss eines Helligkeitssensors.

Vorteile

  • Alle relevanten Testkomponenten sind in einem Gerät integriert:

    • Mess-Hardware mit Signalkonditionierung
    • Relais z.B. zum Aufschaltung von Kurzschlüssen

    • Elektronische Last für die Aktorsimulation

    • Widerstandsdekade zur Simulation eines Sensors

  • Minimaler Verkabelungsaufwand für Testaufbauten

  • Spannungsbereich für Automotive-Anwendungen

  • Nahtlose Integration in CANoe

Anwendungsgebiete

Mit dem VT System können Testsysteme für den Funktionstest von Steuergeräten und Fahrzeugnetzwerken gebaut werden.
CANoe ist die dazugehörige Testautomatisierungs-Software. Durch den modularen Aufbau bietet das VT System Lösungen, die von einfachen Testhilfsmitteln bis zu komplexen Testsystemen reichen:

  • Dedizierte Testsysteme für einzelne Steuergeräte
  • Universelle Funktionstester für Steuergeräte und Teilsysteme
  • Flexible Test-Hardware für den Entwicklerarbeitsplatz

Konzept des VT Systems

Im Funktionstest muss das Steuergerät in einer Umgebung getestet werden, in der es keinen Unterschied zwischen realer Fahrzeugumgebung und der Testumgebung erkennen kann.

An das modulare VT System werden die I/O-Leitungen des Steuergeräts sowie bei Bedarf Originalsensoren und -aktoren angeschlossen. Der PC mit dem Testwerkzeug CANoe wird über eine schnelle, Ethernet-basierte Echtzeit-Netzwerkverbindung angebunden. Damit können Sie mit geringem Integrations- und Verkabelungsaufwand flexible Testsysteme zusammenstellen.

 

Umgebung des Steuergeräts im Fahrzeug

Im Fahrzeug kommuniziert ein Steuergerät über die Busschnittstellen mit anderen Steuergeräten, wird von der Batterie mit Strom versorgt und ist über die I/O-Leitungen mit Sensoren und Aktoren verbunden.
Mehr anzeigen

Test mit Originallasten und -sensoren

Das VT System wird zwischen die Leitungen des Steuergeräts und die Originalsensoren und -aktoren eingesetzt. CANoe führt die automatisierten Tests aus und simuliert die restlichen Netzwerkteilnehmer.
Mehr anzeigen

Test mit simulierten Aktoren und Sensoren

Das VT System kann die Sensoren und Aktoren auch simulieren. Dadurch lassen sich beliebige Testsituationen und Fehlerfälle nachstellen.
Mehr anzeigen

Jetzt verfügbar

Last- und Messmodule

VT1104

Messen von Steuergeräte-Ausgängen und Beschalten mit Aktoren. Schaltspannung: -60 … +60 V.

► Mehr übers VT1104 erfahren

Switch Matrix Module 

VT2832

Matrixmodul zur individuellen Verschaltung von Strömen.


► Mehr übers VT2832 erfahren

Ethernet Netzwerkmodul

VT6306

Modul mit 2 Standard-Ethernet-Kanälen und Platz für ein Aufsteckmodul mit 6 Automotive-Ethernet-Schnittstellen. Verfügbar sind:
100BASE-T1piggy | 1000BASE-T1piggy
► Mehr übers VT6306 erfahren

Modulare Testsysteme

Gehäuse

Das VT System ist stark skalierbar. Es lassen sich somit Testsysteme unterschiedlichster Komplexität und Funktionalität aufbauen: von kleinen Testhilfen am Entwicklerarbeitsplatz bis zu umfassenden Funktionstestern und HIL-Prüfplätzen im Testlabor.

Da die Module universell ausgelegt sind, können die Testsysteme ohne großen Aufwand für unterschiedliche Prüflinge und Testaufgaben eingesetzt werden.

Frontansicht: 9.5"-Tischgehäuse, voll bestückt
19-Zoll-Desktop-Gehäuse
Frontansicht: 19"-Tischgehäuse, voll bestückt
19-Zoll-System-Rack
Frontansicht: 19"-Baugruppenträger, voll bestückt
Frontansicht: 19-Zoll-Schrank, kundenspezifisch bestückt

Backplane

Die Backplane nimmt das untere Viertel der Gehäusehöhe ein. Im darüberliegenden Bereich sind die eingesteckten Module des VT Systems von hinten direkt zugänglich.

Die Backplane stellt den Ethernet-Anschluss für den PC zur Verfügung und versorgt die VT-Module mit der Betriebsspannung von 12 V. Durch die Backplane wird auch jedes installierte VT-Modul mit dem EtherCat® - Bus verbunden. Über den zweiten Ethernet-Anschluss der Backplane lassen sich mehrere VT-Racks zu größeren Testsystemen zusammenschalten. Vector liefert auf der Basis von Projektarbeit auch komplette Racks.

 

VT8006A
Externe Anschlüsse der VT8006A Backplane

Zusammen mit der Backplane VT8006A können bis zu 6 beliebige VT System Module in einem 9,5-Zoll-Gehäuse eingebaut werden.

Mehr anzeigen
VT8012A
Externe Anschlüsse der VT8012A Backplane

Die VT8012A Backplane ist die längere Variante der VT8006A. In einem 19-Zoll-Tischgehäuse oder einen 19-Zoll-Einbaurahmen (4 HE) können bis zu 12 beliebige VT System Module verwendet werden.

Mehr anzeigen
VT8006A, VT8012A
Anzahl Einschübe
6 (VT8006A), 12 (VT8012A),
Versorgungsspannung     
12 V ±10 %
Eingangsstrom
Max. 16 A, abhängig von der Art und Anzahl der eingesteckten VT System Module
Leistungsaufnahme
(nur Backplane)
Ca. 3,8 W
Temperaturbereich
0 … 55 °C
Abmessungen (L x B x H)
210 x 46 x 35 mm (VT8006A), 427 x 46 x 35 mm (VT8012A)
Mehr anzeigen

Modulübersicht

Das VT System ist ein modulares Testsystem für umfassende Funktionstests. Es besteht aus unterschiedlichen Hardware-Modulen und bietet zusammen mit CANoe eine leistungsfähige und flexible Testlösung zum Prüfen der Steuergerätefunktionen und der wichtigsten Fehlerfälle.

 

Mess- und Simulationsmodule   Stimulationsmodule
Last- und Messmodule (40 V)
 
Stimulationsmodul
► VT1104
Last- und Messmodule (60 V)
  ► VT2516A | VT2516A FPGA
Digitalmodul
► VT2816 | VT2816 FPGA
Universelle Analog-I/O-Module
  ► VT7820
Rotationssensormodul
► VT2848 | VT2848 FPGA
Universelle Digital-I/O-Module
  ► VT2816 | VT2816 FPGA
Universelle Analog-I/O-Module
    ► VT2848 | VT2848 FPGA
Universelle Digital-I/O-Module
     
Netzwerkmodul   Stromversorgungsmodule
► VT2710
Serielles Interface-Modul
  ► VT7001A
Stromversorgungsmodul (40V)
► VT6104A
Netzwerk-Interface-Modul
  ► VT7101
Stromversorgungsmodul (60V)
► VT6204
Netzwerk-Interface-Modul (FlexRay)
  ► VTC8920A | VTC8920B
Netzteilmodul fürs VT System
► VT6306
Ethernet-Interface-Modul
   
     
Realtime Module   Fehlerinjektions- und Schaltmodule
► VT6011
Realtime-Modul
  ► VT2820
Universelles Relaismodul
► VT6051A
Realtime-Modul
  ► VT2832
Schaltmatrix-Modul
     
Smart-Charging-Module   Infrastrukturmodule
► VT7870
Testmodul für Ladesäulenkommunikation
  ► VT7900A | VT7900A FPGA
Erweiterungsmodul

 

Benutzerprogrammier-
bares FPGA

Einige VT-System-Module sind als FPGA-Variante mit einem speziellen Prozessorboard erhältlich, welches ein zweites,
benutzerprogrammierbares FPGA enthält. Dieses FPGA hat Zugriff auf die Ein- und Ausgabe-Hardware auf den VT System Modulen und kommuniziert mit CANoe und ermöglicht so die Implementierung von kundenspezifischen Lösungen.

     

  • Aufbereitung von Messdaten und Erzeugung von Signalen, welche nicht mit den Standardfunktionen des VT Systems abgedeckt werden.
  • Zeitkritische Funktionen können anstelle einer softwarebasierten Ausführung in CANoe direkt auf FPGA-Hardware ausgelagert werden
  • Beschreibung von FPGA-Funktionalität mit VHDL oder über graphische Eingabe mit Simulink® möglich
  • Einfache Entwicklung und Verwaltung von FPGA-Projekten durch Unterstützung von VT System FPGA Manager
Mehr anzeigen
Benutzerprogrammierbares FPGA
Unterstützte Module
VT1004A, VT2004A, VT2516A, VT2816, VT2848, VT7009A
FPGA-Serie
Altera® Cyclone IV E
FPGA-Typ
EP4CE75
Größe des FPGAs
(Anzahl der Logikelemente)
75000 LE
Einstellbare Taktfrequenzen
10, 40 und 80 Mhz

 

Mehr anzeigen

Produktbeschreibungen

Haben Sie technische Fragen und suchen passende Antworten? Unsere Knowledge Base hält die wichtigsten FAQs für Sie bereit.

Mehr anzeigen

Videos

Keine Lust auf Lesen? Dann schauen Sie sich die Videos an.

Erfahren Sie, wie Sie HIL-Tests mit der modularen Testhardware des VT Systems und CANoe effizient durchführen.

Training

VT System Workshop

Das VT System bietet vielfältige Möglichkeiten, Testsysteme für den Funktionsprüfung von Steuergeräten und Fahrzeugnetzwerken aufzubauen. Doch nur wer diese Möglichkeiten kennt, kann das Potenzial, das dieses modulare Testsystem bietet, voll ausschöpfen und Zeit und Mühe einsparen.

Nutzen Sie daher unsere Schulungen und Weiterbildungsangebote, um das VT System in Ihrem Arbeitsalltag noch effizienter einzusetzen!

 

Empfohlene Seiten

CANoe

Entwickeln und Testen von Steuergeräten und Netzwerken auf höchstem Niveau.

Mehr erfahren
vTESTstudio

Komfortables Erstellen automatisierter Testabläufe für eingebettete Systeme.

Mehr erfahren