LIN – Local Interconnect Network
LIN ist eine kosteneffiziente Lösung für Low-Speed-Sensor- und Aktor-Netzwerke

Lösungen für LIN

Vector bietet Ihnen die umfassendste LIN-Lösung

Seit dem Jahr 2000 hat Vector seine LIN-Werkzeugkette kontinuierlich erweitert. Sie unterstützt die LIN-Spezifikationen ISO 17987: 2016, 2.0 - 2.2 (A), 1.3 und den SAE-Standard J2602. Das Portfolio reicht von Design, Analyse, Test, Diagnose und Flashing bis hin zu Netzwerk-Interfaces, Embedded-Software und Kleinserien-Steuergeräten.

Design

Die LIN-Werkzeugkette von Vector hilft Ihnen dabei, Design, Implementierung und Test heutiger LIN-Netzwerke zu vereinfachen. Aktuelle LIN-Netzwerke und -Steuergeräte basieren auf einer LDF-Datenbank. Für LIN-Master-Knoten ist auch ein AUTOSAR-Workflow verfügbar.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Design Tools
PREEvision unterstützt das Design von LIN-Netzwerken und -Clustern inklusive der entsprechenden Kommunikation. Die modellbasierte Entwicklungsumgebung ermöglicht auch das Design serviceorientierter Architekturen für eingebettete Softwaresysteme.
Entwurf der Architektur von Softwarekomponenten (SWCs) für AUTOSAR-Steuergeräte. Mit diesem Werkzeug erstellen Sie ein grafisches Design der Schnittstellen, definieren Sie das interne Verhalten mit ausführbaren Entitäten und verknüpfen die SWCs miteinander.
Restbussimulation über Grenzen von Kommunikationssystemen hinweg mit nur einem Werkzeug.

Analyse und Testen

LIN ist ein Eindrahtsystem. Das Protokoll bietet keine dedizierten Mechanismen zur Fehlerbenachrichtigung. Dafür werden Analyse- und Test-Tools benötigt, die ein LIN-Netzwerk oder ein Steuergerät perfekt absichern. Die LIN-Werkzeugkette von Vector überzeugt mit Analysefunktionen, die es ermöglichen, jeden LIN-Protokollfehler zu erkennen und zu interpretieren. Ebenso bietet sie Testfunktionen, um jegliche Art von LIN-Fehlern zu stimulieren.

Werkzeuge
CANalyzer ist das umfassende Software-Werkzeug mit intuitiver Bedienung zur Analyse und Stimulation der Netzwerkkommunikation. Mit ihm prüfen Sie, ob und welche Art von Kommunikation im Netzwerk stattfindet. CANalyzer kann auch zum Senden oder Protokollieren von Daten verwendet werden. Mit der Option .LIN überwachen Sie Netzwerkzustände und interpretieren Protokollfehler auf einfache Weise. Um eine Offline-Analyse durchzuführen, kann die LIN-Kommunikation in verschiedenen Dateiformaten protokolliert werden.
CANoe ist das umfassende Software-Tool für das Entwickeln, Testen und Analysieren einzelner Steuergeräte und kompletter Netzwerke. Es unterstützt Netzwerkentwickler, Entwicklungs- und Testingenieure bei OEMs und Lieferanten während des gesamten Entwicklungsprozesses - von der Planung bis zum Test auf Systemebene. Die Option .LIN ermöglicht die Simulation eines LIN-Masters oder LIN-Slave-Knotens einschließlich der LIN-Netzwerkverwaltung und kann einfach mit einer LDF-Datei konfiguriert werden. Der integrierte LIN Slave Conformance Tester generiert Tests für ISO 17987: 2016, 2.0 - 2.2 (A), 1.3 und J2602.
Hardware
VN1600 Family
Die VN1600-Schnittstellenfamilie bietet einen flexiblen und schnellen Zugriff auf LIN- und CAN (FD) -Netzwerke. Das VN1611 bietet 2 Kanäle sowie minimale Größe und Gewicht.
Bis zu 4 Kanäle, IO-Unterstützung und LIN-Slave-Konformitätstests bieten VN1630A / VN1640A. Darüber hinaus enthält das VN1630 log zusätzliche Logging-Funktionen.
VN7572
Das VN7572 bietet vielseitige Kanalkombinationen für Netzwerkverbindungen zu LIN, FlexRay, CAN (FD) und K-Line via PCIe. Dies macht es zu einer idealen Schnittstelle für den Labor- oder Entwicklerarbeitsplatz.
Das VN8900 Netzwerk-Interface ist eine modular aufgebaute Interface-Hardware mit den verschiedensten Kanalkombinationen für LIN, CAN (FD), FlexRay, J1708 und K-Line. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf dem parallelen Zugriff auf mehrere Netzwerkkanäle und I/Os mit hohen Anforderungen an Echtzeit und Latenz auch im Standalone-Betrieb.
VT System
Modulare Testumgebung für effiziente Steuergeräte- und Funktionstests. In Verbindung mit CANoe wird das VT System zu einer leistungsstarken und flexiblen Testlösung.

Conformance-Tests

Slave-Conformance-Tests mit CANoe

CANoe bietet einen integrierten LIN-Slave-Konformitätstest. Mit dem LIN Slave Conformance Test Module integrieren Sie Konformitätstests direkt in Ihre eigenen Testkonfigurationen. Dieses spezielle Testmodul bietet die offiziellen LIN-Slave-Konformitätstests (OSI-Layer 2 und 3) für ISO 17987: 2016, LIN 2.2 (A) / 2.1, LIN 2.0, LIN 1.3 und J2602.

Um die Testausführung zu vereinfachen, können Sie diese einfach mit der Vector-Testhardware VH1150 automatisieren. Die Tests werden als Black-Box-Tests durchgeführt und sind in nur 5 Schritten einfach zu konfigurieren.

Tools
CANoe ist das umfassende Software-Tool für Entwicklung, Test und Analyse einzelner Steuergeräte und kompletter Netzwerke. Es unterstützt Netzwerkentwickler, Entwicklungs- und Testingenieure bei OEMs und Lieferanten während des gesamten Entwicklungsprozesses - von der Planung bis zum Test auf Systemebene. Die Option .LIN ermöglicht die Simulation eines LIN-Masters oder eines LIN-Slave-Knotens einschließlich der LIN-Netzwerkverwaltung und kann einfach mit einer LDF-Datei konfiguriert werden. Der integrierte LIN Slave Conformance Tester generiert Tests für ISO 17987: 2016, 2.0 - 2.2 (A), 1.3 und J2602.
CANoe .Scope einschließlich Vector Pico Scope und Scope Bus Probe
CANoe .Scope ist eine integrierte Oszilloskop-Lösung, die durch die Kombination einer leistungsstarken 2- oder 4-Kanal-USB-Oszilloskop-Hardware mit einer Standard-Netzwerkschnittstelle von Vector erreicht wird. Das USB-Scope-Gerät ist hardwaresynchronisiert mit den Netzwerkschnittstellen, so dass alle Scope-Messungen die gleiche Zeitbasis wie CANoe haben.
Mit der Option .Scope können Sie die Analysefähigkeiten der LIN-Slave-Konformitätstests verbessern. Wenn ein Testfall fehlschlägt, werden Scope-Screenshots automatisch in den Testbericht eingefügt.
Hardware
VN1600 Familie
Die VN1600-Schnittstellenfamilie bietet einen flexiblen und schnellen Zugriff auf LIN- und CAN-(FD)-Netzwerke. Die Interfaces VN1630A / VN1640A bieten bis zu 4 Kanäle, IO-Unterstützung und LIN-Slave-Konformitätstests.
VH1150
Das VH1150 ist eine kompakte Hardware und optional verfügbar um die Durchführung der LIN-Slave-Konformitätstests zu automatisieren. Es wird vom LIN-Slave-Conformance-Test-Modul in CANoe gesteuert. Es ist verantwortlich für das Durchführen von Hardware-Resets und für das Erkennen des Schlaf- und Weckzustands durch Messen des Stromverbrauchs eines Steuergeräts.

(Weitere Informationen auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns.)

Master Conformance Testing with CANoe

Die LIN-Master-Konformitätstests nach ISO 17987: 2016 und LIN 2.x sind in CANoe .LIN nicht implementiert, da sie selten ausgeführt werden. Der Grund ist, dass Sie die Anwendung im Steuergerät durch eine bestimmte Testanwendung ersetzen müssen, die das Durchführen der Tests ermöglicht. Also muss die Funktionalität des LIN-Master-Protokolls beim Testen der Anwendung überprüft werden.

Um den ordnungsgemäßen Betrieb von LIN-Master-Steuergeräten zu gewährleisten, bietet CANoe eine Reihe von Möglichkeiten, einen Überwachungs-LIN-Master-Test zu erstellen. Es können z.B. Header-Zeiten, Baud-Raten oder Schedule Tables überwacht werden. Eine Beispielkonfiguration in CANoe zeigt Ihnen, wie Sie einen beobachtenden LIN-Master-Test einrichten.

Diagnose und Flashen

Die folgenden Softwareprodukte unterstützen die Fahrzeugdiagnose für LIN.

Werkzeuge
Mit dem in CANoe enthaltenen Diagnose-Feature-Set analysieren Sie die Diagnosekommunikation nach dem UDS-Standard. CANoe kann sowohl als Diagnosetester als auch zur Simulation der Steuergerätediagnose verwendet werden. CANoe wird über ODX- oder CANdelaStudio-Beschreibungsdateien parametriert. Zusätzlich ist ein kompletter OBD-II-Tester in CANoe integriert.
Mit Hilfe des in CANalyzer enthaltenen Diagnose-Feature-Sets analysieren Sie die Diagnosekommunikation nach dem UDS-Standard. CANalyzer kann als Diagnosetester für die Steuergerätediagnose verwendet werden. Die Parametrierung erfolgt über ODX- oder CANdelaStudio-Beschreibungsdateien. Darüber hinaus ist bereits ein kompletter OBD-II-Tester in CANalyzer integriert.
DiVa ist eine Erweiterung von CANoe für das automatisierte Testen von Diagnosesoftware-Implementierungen in Steuergeräten. Testfälle werden basierend auf einer Diagnosebeschreibung generiert.
Indigo ist ein einfach zu bedienender Diagnosetester, der weitgehend selbstkonfigurierbar ist und die Komplexität der Diagnoseprotokolle abstrahiert. Es bietet einen schnellen Überblick über den Fahrzeugzustand und erlaubt eine detaillierte Diagnose einzelner Steuergeräte.
vFlash
vFlash ist ein sehr einfach zu bedienendes Werkzeug für die Programmierung von Steuergeräten. Es unterstützt bereits mehr als 70 verschiedene Flash-Spezifikationen und ist einfach über ein Plugin-Konzept erweiterbar.
Hardware
VN1600 Familie
Die VN1600-Schnittstellenfamilie bietet einen flexiblen und schnellen Zugriff auf LIN- und CAN-(FD)-Netzwerke. Das VN1611 bietet 2 Kanäle, minimale Größe und Gewicht. Bis zu 4 Kanäle, IO-Unterstützung und LIN-Slave-Konformitätstests werden vom VN1630A / VN1640A verarbeitet. Darüber hinaus bietet das VN1630 log zusätzliche Aufzeichnungsfunktionen.
VN7572
Das VN7572 bietet vielseitige Kanalkombinationen für Netzwerkverbindungen zu LIN, FlexRay, CAN FD und K-Line via PCIe. Dies macht es zu einer idealen Schnittstelle für den Labor- oder Entwicklerarbeitsplatz.
VN8810
Das VN8810 ist eine kompakte und intelligente Standalone-Diagnose-Hardware. Der Zugriff auf das Fahrzeug erfolgt einfach über die OBD-Buchse. Sobald Flash-Pakete oder Skripte an das VN8810 übertragen wurden, führt es sie autonom im Standalone-Modus oder optional über ein Smartphone oder Tablet gesteuert aus. Darüber hinaus dient das VN8810 als Zugangspunkt für die Ferndiagnose.
Embedded Software
CANbedded.LIN
CANbedded.LIN übernimmt Kommunikationsaufgaben für einen LIN-Master, wie das Routing von Diagnoseanforderungen an LIN-Slaves und das genaue Umschalten von Scheduling-Tabellen in Diagnoseanforderungen und -anworten. Für LIN-Slaves werden Diagnoseanforderungen vom LIN-Transportprotokoll (Cooked) zusammengestellt und an die Diagnoseanwendung weitergeleitet.
MICROSAR.LIN übernimmt Kommunikationsaufgaben für einen LIN-Master, wie z. B. das Routing von Diagnoseanforderungen an LIN-Slaves und das präzise Umschalten von Scheduling-Tabellen in Diagnoseanforderungen und -antworten.
Flash Bootloader
Der Flash Bootloader ist eine universelle und kompakte Lösung, um Steuergeräte schnell, effizient und sicher neu zu programmieren. Der Flash Bootloader ist in vielen OEM-spezifischen Varianten und für viele verschiedene Mikrocontroller verfügbar.

Echtzeit-Lösungen

Vector bietet Ihnen Lösungen mit deterministischem Zeitverhalten für echtzeitkritische Anwendungen, z. B. die Simulation komplexer Netzwerke:

Netzwerk-Simulation
Entwicklungs- und Testsoftware:
Führen Sie verbleibende Netzwerk-Simulationen über Netzwerke hinweg durch und testen Sie Steuergeräte und ganze Netzwerke mit einem einzigen Tool, das Funktionen zur Analyse und Stimulierung von CAN, aber auch LIN, FlexRay und mehr bietet.
CAPL-on-Board mit VN1630A und VN1640A
Dieser spezielle Modus für CAPL-Netzknoten ermöglicht zeit- und leistungskritische Simulationsmodelle, die direkt auf der Netzwerkschnittstelle ausgeführt werden können.

Die Vorteile:
  • Weniger Jitter / weniger Zeitverzögerungen
  • Geringere PC-Auslastung
 
Hochleistungsschnittstellen: VN8900 Famile und VT6000 Famile
Die Echtzeitsysteme VN8900 und VT6000 bestehen aus diesen 2 Komponenten:
1. Benutzer PC
  • Als Frontend für den Betrieb der grafischen Benutzeroberfläche von CANoe
  • Als Host für die Protokollierung von Daten und Testergebnissen
2. RT-Server als Laufzeitumgebung
  • Für die verbleibende Netzsimulation und der Umgebungssimulation
  • Zur Ausführung von Testskripten

Ihre Vorteile:
  • Die Benutzeroberfläche und der Simulationsteil sind voneinander isoliert. Daher wirken sich andere PC-Aufgaben wie Kompilieren, Virenprüfung, Outlook usw. nicht negativ auf die Netzwerksimulation und -messung aus.
  • Systemkonfigurationen können leicht skaliert werden, basierend auf benutzerdefinierten Anforderungen wie z.B. Überwachung, Echtzeitsimulation.
  • Dasselbe Modell kann sowohl in einer Echtzeitumgebung als auch in einer herkömmlichen Umgebung ausgeführt werden.
  • Das Modell kann in der Echtzeitumgebung mit höherer Genauigkeit und geringerem Jitter ausgeführt werden und ist daher deterministischer.
  • Der Workflow entspricht dem Standard-Workflow von CANoe.
 

Hardware

Netzwerk-Interfaces

Hardware
Beschreibung PC Verbindung Netzwerk
VN1600 Famile
Die VN1600-Schnittstellenfamilie bietet einen flexiblen und schnellen Zugriff auf LIN- und CAN-(FD)-Netzwerke. Das VN1611 bietet 2 Kanäle, minimale Größe und Gewicht. Bis zu 4 Kanäle, IO-Unterstützung und LIN-Slave-Konformitätstests werden vom VN1630A / VN1640A verarbeitet. Darüber hinaus bietet das VN1630 log zusätzliche Aufzeichnungsfunktionen.
USB LIN, CAN /CAN FD, J1708
VN7572
Der VN7572 bietet vielseitige Kanalkombinationen für Netzwerkverbindungen zu LIN, FlexRay, CAN FD und K-Line via PCIe. Dies macht es zu einer idealen Schnittstelle für den Labor- oder Entwicklerarbeitsplatz.
PCIe LIN, CAN /CAN FD, FlexRay, J1708
VN8900 Familie
Die VN8900 Netzwerkschnittstelle ist eine modular aufgebaute Schnittstellenhardware mit verschiedenen Kanalkombinationen für LIN, CAN FD, FlexRay, J1708 und K-Line. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf dem parallelen Zugriff auf mehrere Netzwerkkanäle und I/Os mit hohen Anforderungen an Echtzeit und Latenz auch im Standalone-Betrieb.
USB (RT PC) LIN, CAN /CAN FD, FlexRay, J1708
Die Netzwerkschnittstellen von Vector sind über austauschbare Bus-Transceiver flexibel mit dem jeweiligen Netzwerksystem verbunden. Sie sind entweder als Piggyback-Boards "Piggies" oder als "Cabs" im Kabel integriert erhältlich.
 
LIN, CAN / CAN FD, FlexRay, J1708

Logging-Hardware

Hardware
Beschreibung
Netzwerk
GL Logger Familie
Die GL Logger sind spezielle Fahrzeugdatenschreiber, die in Testfahrzeugen oder auf Prüfständen eingesetzt werden. Sie erfassen Messwerte und die Datenkommunikation von CAN-, LIN-, FlexRay- und MOST150-Netzwerken.
 
Neben der Buskommunikation können Sie zusätzlich interne Steuergeräteparameter über CCP/XCP und Diagnose sowie Messwerte von digitalen und analogen Eingängen zeitsynchron speichern.
LIN, CAN (FD), FlexRay, MOST

USB-Oszilloskop

Hardware/Werkzeug Kombination Beschreibung Netzwerke
CANoe .Scope, CANalyzer .Scope, beide einschließlich Vector Pico Scope und Scope Bus Probe
CANoe/CANalyzer .Scope ist eine Kombination aus einer integrierten USB-Oszilloskop-Hardware und -Software zur bitgenauen Analyse der Netzwerkkommunikation. Die USB-Scope-Hardware ist mit den Netzwerkschnittstellen synchronisiert, so dass alle Scope-Messungen die gleiche Zeitbasis wie CANoe/CANalyzer haben.
LIN, CAN / CAN FD, FlexRay

Slave-Konformitätstest-Hardware

Hardware Beschreibung
VH1150
Das VH1150 ist eine kompakte Hardware und optional für die Automatisierung der LIN-Slave-Konformitätstests verfügbar. Es wird vom LIN-Slave-Conformance-Test-Modul in CANoe gesteuert. Es ist verantwortlich für das Durchführen von Hardware-Resets und für das Erkennen des Sleep- und Wakeup-Zustands durch Messen des Stromverbrauchs des Steuergeräts. (Kontaktieren Sie bitte Vector für weitere, detaillierte Informationen.)

Embedded Software

MICROSAR.LIN – AUTOSAR Basissoftware-Module für die LIN-Kommunikation

MICROSAR.LIN ist Teil von MICROSAR - der Embedded-Software für Ihre AUTOSAR-Steuergeräte. Es ist für LIN-Master-Steuergeräte verfügbar.

MICROSAR.LIN enthält die in der AUTOSAR-Architektur für die LIN-Kommunikation definierten BSW-Module: LINIF, LINTP, LINSM und LINNM. Laut AUTOSAR ist LINTP ein Teil von LINIF. Das Modul LINTP wird als Option angeboten, da nicht jeder LIN-Kommunikationsstack ein Transportprotokoll benötigt. Die Software steht für funktionale Sicherheitsanforderungen bis ASIL D zur Verfügung. XCP für den MICROSAR.LIN Master ist auch als ASAM-Erweiterung verfügbar.

CANbedded LIN – OEM-spezifische Embedded-Softwarekomponenten

CANbedded LIN Communication ist ein LIN-Kommunikationsstack und besteht aus standardisierten Softwarekomponenten für LIN-Master- und LIN-Slave-Steuergeräte. Sie unterstützen die LIN-Spezifikationen ISO 17987: 2016, 2.0 - 2.2 (A), 1.3 und J2602. Die Komponenten sind optimiert auf Code-Größe und Ausführungszeit, um ihre Ressourcenanforderungen zu reduzieren. Für LIN-Slave-Knoten steht die Software für funktionale Sicherheitsanforderungen von ASIL A und ASIL B zur Verfügung.

CANbedded LIN Communication existiert bereits seit mehr als 15 Jahren und hat sich in rund 100 Projekten bewährt. Über 50 Kombinationen von Hardware und Compiler werden unterstützt, und auf Anfrage sind zusätzliche Kombinationen verfügbar.

Kleinserien-Steuergeräte

Die Vector Controller sind Steuergeräte für den universellen Einsatz in der Fahrzeugkommunikation. Sie sind perfekt geeignet für den Einsatz in Kleinserien mit einer Stückzahl ab eins, sowie für Entwicklungsmuster und Prototyping-Plattformen. Die Steuergeräte decken ein breites Spektrum von Anwendungen ab. Aus der skalierten Produktfamilie und der perfekt passenden Softwareumgebung erhalten Sie eine optimale Lösung für Ihre Anforderungen.

Die Vector Controller der Automotive-Produktfamilie sind für den Einsatz in 12 V-Bordnetzen konzipiert. Angefangen bei Gateways bis hin zu Domänencontrollern eignet sich die Produktfamilie für ein breites Spektrum möglicher Anwendungsfälle. Alle Steuergeräte enthalten LIN-Schnittstellen.

Download der LIN-Spezifikation

Die LIN Steering Group hat ihre Arbeit mit dem Abschluss der LIN-Spezifikation 2.2A abgeschlossen. Die neueste LIN-Spezifikation ist ISO 17987: 2016 Teil 1-7, die offiziell von der ISO und deren Partnern veröffentlicht wird.

Die Pflege der LIN-Lieferanten-ID erfolgt über die Organisation CiA (CAN in Automation). Bitte schreiben Sie eine E-Mail an: headquarter@can-cia.org

Poster

Das übersichtliche Wandplakat im DIN-A1-Format liefert Ihnen wichtige technische Details zur Struktur von LIN- Botschaften.

In komprimierter Form erhalten Sie die wichtigsten Informationen über die LIN-Protokolle ISO 17987:2016, LIN 2.0 - 2.2(A).

Downloads

Training

CANoe/CANalyzer .LIN

Erlernen Sie die theoretischen Grundlagen des LIN-Netzwerks sowie den Umgang mit CANoe .LIN und CANalyzer durch umfangreiche Übungen mit realer Hardware. Sie lernen LIN-Netzwerke zu analysieren, zu simulieren, zu stören und zu testen. Außerdem wird der LIN-Slave-Conformance-Test vorgestellt, der in das Tool integriert ist.

E-Learning für LIN

Dieses E-Learning-Modul richtet sich an alle, die die LIN-Technologie kennen lernen möchten.

Es ist auch ideal für diejenigen, die am LIN-Workshop der VectorAcademy teilnehmen möchten. Hier erfahren Sie im Vorfeld des Workshops die grundlegenden Eigenschaften der Datenkommunikation in einem LIN-Netzwerk. Dies vereinfacht nicht nur den Einstieg in den Workshop. Vieles, was Sie durch E-Learning erworben haben, wird im Workshop wieder aufgegriffen. Damit verfestigen Sie Ihr neu gelerntes Wissen.