Validierung von über 200 Getriebevarianten auf PC-Basis

Kategorie : Fachartikel
Größe : 1.08 MB
MD5-Hash : ee484654c5b02800c26df2b38010c292

Getriebesteuerungen werden häufig für Dutzende oder Hunderte von Fahrzeugvarianten entwickelt und appliziert. Nicht jede Variante wird während der Entwicklung physikalisch realisiert. Selbst die Simulation der Varianten auf HiL-Prüfständen stößt mit wachsender Variantenzahl an praktische Grenzen. Daimler, QTronic und Vector beschreiben, wie Mercedes-Benz heute über 200 Getriebevarianten für Sprinter-Transporter durch vollständige Virtualisierung des Getriebesystems auf PC automatisiert validiert.

Erschienen in ATZelektronik, Heft 4/2013

Jetzt herunterladen Zurück