Rezept für sichere Software - Entwicklung von Steuergeräte-Basis-Software nach ISO/DIS 26262

Mit Einführung der neuen Norm ISO 26262 werden die Anforderungen an sicherheitsrelevante Funktionen deutlich anspruchsvoller als bisher, gleichzeitig aber auch genauer eingegrenzt und klarer definiert. Dabei müssen formell validierte Systeme und die Wiederverwendung bestehender Lösungen kein Widerspruch sein. Generische Sicherheitsmodule in Hardware und Software können bewährte Komponenten ergänzen.

Erschienen in Elektronik automotive, Heft 11/2010

Größe : 2.49 MB
MD5-Hash : fbff66b85fd924e20a2f5e7dcc27f2e0
Jetzt herunterladen Zurück